RE: BSB allgemein

#46 von Joachim , 16.05.2012 19:29

Momentan typisch für den Breisgau: die OSB-Fahrzeuge. Hier in Breisach:
http://img42.imageshack.us/img42/7110/20...isachbhf705.jpg

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#47 von Florian , 16.05.2012 20:15

Schönes Bild, Joachim! Schwenkpanorama oder Mehrbildaufnahme?

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#48 von Joachim , 17.05.2012 05:37

Zitat von Florian
Schwenkpanorama oder Mehrbildaufnahme?


Ausschnitt

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#49 von Florian , 17.05.2012 13:44

Oh! Dass man bei einem Ausschnitt noch eine so hohe Auflösung erreichen kann, überrascht mich nun.
Das ist aber keine Spiegelreflexkamera, oder?

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#50 von Joachim , 17.05.2012 16:00

Zitat von Florian
keine Spiegelreflexkamera, oder?


Nö, 'ne stinknormale Lumix. Allerdings mit Zoom, damit ich notfalls auch schon mal vom Kreuzkopf aus gucken kann, was an der Johanneskirche gerade so abgeht
http://img193.imageshack.us/img193/715/2...zkopfjoki70.jpg

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#51 von Joachim , 09.06.2012 23:22

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#52 von Joachim , 09.06.2012 23:59

Allmählich bin ich "not amused" über die zunehmende Verwaldung der Freiburg-Breisacher Bahn.

Die Anlieger und Landwirte neben der Bahn sehen nachvollziehbar keinen Anlass, das Gebüsch rechts und links der Bahnstrecke zurück zu schneiden. Die DB als Eigentümer der Bahnstrecke schneidet alle paar Monate zurück, aber stets nur soviel, dass gerade der Zug wieder für ein paar Monate ohne Gefahr durchfahren kann. Dazwischen gedeiht das Buschwerk.

Das Resultat ist, dass man mittlerweile kaum noch den Messplatz sieht und dass man an immer mehr sonstigen Streckenabschnitten von Jahr zu Jahr immer weniger Sicht nach rechts und links hat. Dabei bräuchte sich die Landschaft zwischen Freiburg und Breisach und zwischen Tuniberg und Kaiserstuhl eigentlich nicht zu verstecken.

Nichts für ungut, Sensenmänner, ich weiß, dass Ihr nicht schuld seid, ihr dürft halt nur ein paar Zentimeter rechts und links abhacken. Ich möchte hiermit auch eher Eueren Boss als Euch ansprechen.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#53 von max , 11.06.2012 17:52

http://www.badische-zeitung.de/breisgau-...los-ueberfuellt

Soweit alles nichts Neues. Aber wo liegen Lösungen?
Ausflugsziele in Richtung Breisach sind sonntags ohnehin schon nur sehr beschwerlich zu erreichen, damit dass so selten etwas fährt. Jetzt wird es sogar noch eng. Ein 7211 Kurs als Radbus o.ä. wäre da schon hilfreich.
Kann da auch die Linie 31 eine Rolle spielen?

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: BSB allgemein

#54 von Florian , 11.06.2012 18:49

Da einzige was hilft wäre, dass man anstatt mit nur 2 VTs in den Spitzenzeiten mit min. 3 VT-Zügen fährt. Klar bestellt das Land nur den Zweizugbetrieb Sonntags, aber ich habe die Berichte aus der Zeitung schon oft selbst erlebt. Was ich daran auch traurig finde ist die Tatsache, dass an Wochenenden an die Fahrradmitnahme nicht zu denken ist. Wie oft bleiben Leute mit dem Fahrrad am Bahnsteig stehen, weil sie nicht mehr reinpassen. Das ist einfach nur schade.

Werktags gibt es auch mehrere berüchtigte Züge, die gnadenlos überfüllt sind. Zu den Spitzenzeiten morgens wird manchmal "nur" mit 4 Triebwagen gefahren, obwohl man mit 6er-Traktion fahren könnte. Ich weiß nicht, ob dazu einfach zu wenige Fahrzeuge vorhanden sind oder ob das Ignoranz ist. Ich bin ohnehin mal gespannt, wie es nach der kommenden Ausschreibung dann aussehen wird.

Das Land sollte auf jeden Fall jetzt schon einschreiten.

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#55 von Florian , 27.06.2012 10:43

Mal wieder etwas zum Thema Fahrkartenautomat:

Gestern war zwischen Freiburg und Breisach ein 4er Gespann unterwegs, bestehend aus einem OSB, SWEG und 2 BSB - Triebwagen. Ich saß im 1.Wagen der OSB, als an der Messe ein junges Mädchen einstieg, das einen Fahrschein kaufen wollte. Da kein Automat vorhanden war, Fehlanzeige. Also fragte sie die anderen Fahrgäste um Rat, die nur meinten "den gibts nich in jedem Wagen", woraufhin sie sich entschied, in FR-West in den nächsten Wagen einzusteigen. Doch der SWEG VT hat ebenfalls keinen Automaten. Am nächsten Halt in Hugstetten verließ ich den Zug und sah noch, wie das Mädchen vom 2. zum 3. Wagen rannte, doch der Lokführer nahm die Freigabe schon zurück. Sie wurde also in Hugstetten stehen gelassen.

Muss so etwas sein?

Ich sage es nochmal: Man kann nicht von den Fahrgästen verlangen, dass sie von Wagen zu Wagen hüpfen und den Automaten suchen. Wenn es in einem VT keinen Automaten gibt, fährt man eben für lau. Ich denke, da würde man sogar vor Gericht Recht bekommen.

Gruß
Florian

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#56 von Joachim , 27.06.2012 12:06

Ja Florian, in so einem Fall bekommt man sicher Recht.

Gestern brauchte ich ein BW-Ticket. Ich freute mich schon darauf, den neuen SWEG-Automat am Bahnhof Breisach auszuprobieren. Aber Pustekuchen, der hatte nicht mal einen Schlitz für meine EC-Karte und Bargeld hatte ich zufällig zu wenig dabei. Ich beschloss zunächst, das Ticket in Freiburg zu kaufen.

In der BSB sah ich zufällig, wie jemand ein Ticket kaufen und mit der EC-Karte zahlen wollte und dann kopfschüttelnd wegging. Erst da fiel mir ein, dass ich mein Ticket ja auch in der Bahn kaufen könnte. Ich versuchte es, der Automat schrieb "Daten der EC-Karte werden überprüft" oder so ähnlich, wartete eine Weile und schrieb dann "Prüfung derzeit nicht möglich. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut." oder so ähnlich. Kurz vor Freiburg versuchte es der andere Mann übrigens wieder, erfolglos.

Ich konnte mein Ticket in Freiburg erfolgreich lösen. Aber nicht jeder Fahrkartenkäufer hat eine Regiokarte in der Tasche und diese Auswahl an Automaten. Ich habe übrigens schon mehrfach beobachtet, dass Leute in der BSB kein Ticket kaufen konnten. Aber auch in Freiburg von Gleis 4/5 mussten schon öfter Leute schwarz Richtung Basel oder Breisach fahren, weil der Apparat partout nicht 20€-Scheine nehmen wollte.

Da versteht man, dass alle paar Monate die Regiokarte teurer werden muss ...

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#57 von MatzeRDZ , 11.07.2012 13:44

VT 007 hat seine Riegeler-Werbung verloren und fährt im strahlenden weiss und blauen Streifen-ähnlich dem umlackierten NE81- durch die Gegend. Nur die Fläche ab den Türen um die beiden Fahrzeugköpfe ist noch in den BSB-Farben belassen.

MatzeRDZ  
MatzeRDZ
Besucher
Beiträge: 169
Registriert am: 03.03.2008


RE: BSB allgemein

#58 von max , 04.08.2012 15:24

Was macht den Einsatz der OSB-Wagen eigentlich nötig?

Die BSB entwickelt sich immer mehr weg vom Vorzeigeprojekt hin zur Notlösung mit teilweise maroden Fahrzeugen.
Dass bis zu 5 Triebwagen als Traktion fahren und damit 5 Dieselmotoren laufen und Abgase in die Luft blasen, ist ja schon ein alter Hut.
Immer mehr Wagen haben auch milchige Scheiben, weil die Doppelverglasung undicht ist und es dazwischen gammelt.

Ich hoffe, dass wenn es zur Höllental-BSB kommt, dann andere Fahrzeuge im Einsatz sind und nicht dann die 6er oder 7er Traktion ausprobiert wird.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: BSB allgemein

#59 von Florian , 04.08.2012 17:14

Zitat von max

Dass bis zu 5 Triebwagen als Traktion fahren und damit 5 Dieselmotoren laufen und Abgase in die Luft blasen, ist ja schon ein alter Hut.



Pro VT 2 Motoren - also 10 mitlaufende Maschinen + 9 unbenutzte Führerstände. Wirtschaftlich hoch 10.
So wie ich gehört habe, möchte die Stadt Freiburg aus dem Projekt "S-Bahn 2020" aussteigen und die VAG ihre BSB-Anteile abgeben.

Wer jetzt immernoch glaubt, die BSB sei das "Retterunternehmen" für den SPNV in und um Freiburg, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

Gruß
Florian

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: BSB allgemein

#60 von Zwei , 04.08.2012 20:52

Zitat von Florian

Dass bis zu 5 Triebwagen als Traktion fahren und damit 5 Dieselmotoren laufen und Abgase in die Luft blasen, ist ja schon ein alter Hut.


Stimmt.

Zitat
Pro VT 2 Motoren - also 10 mitlaufende Maschinen + 9 unbenutzte Führerstände. Wirtschaftlich hoch 10


Soviel ich weiß hat, als diese Fahrzeuge gekauft wurden, noch niemand geahnt, auch nicht die VAG, dass die Nachfrage auf der Breisach - Freiburger Bahn dermaßen steigen würde.

Elektrische Züge von Breisach in den Schwarzwald sind längst geplant.

Zitat
So wie ich gehört habe, möchte die Stadt Freiburg aus dem Projekt "S-Bahn 2020" aussteigen und die VAG ihre BSB-Anteile abgeben.


Klar will die VAG aus allem raus. Sie verschuldet sich ja momentan um fast eine Viertelmilliarde. http://www.badische-zeitung.de/freiburg ... 06990.html

Zitat

Wer jetzt immernoch glaubt, die BSB sei das "Retterunternehmen" für den SPNV in und um Freiburg, dem kann ich auch nicht mehr helfen.


Florian, wer hat denn behauptet, die BSB sei ein "Retterunternehmen"? Hältst Du etwa die VAG für ein „Retterunternehmen“, oder wie kommst Du darauf?

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen