RE: Tuniberg Express

#211 von Florian , 12.12.2011 23:48

Vielleicht ist da jetzt ein Eil-Bus, der an der Schutternstraße durchfährt? Er spart dadurch dann 15 Sekunden Fahrtzeit !

Ich wette, das ist nicht die einzige Kuriosität im neuen Fahrplan. Werde den bei Gelegenheit auch mal studieren.

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#212 von -- , 10.01.2012 19:53

Die in den Fahrplänen ausgewiesenen Zeiten sind ABFAHRTSzeiten. Da diese Fahrt an der Schutternstraße endet steht korrekterweise keine Zeit im Fahrplan. Ankunftsfahrpläne gibt es i.d.R. nur im Bahn- und Flugverkehr.
Im Übrigen sind einige Beschwerden hier durchaus berechtigt. Die Aushangfahrpläne stimmen in Bezug auf die Fahrten der Firma Tuniberg-Express teilweise noch nicht. Es scheint sich hier um einen Computerfehler bei der VAG zu handeln.
Auf entsprechenden Hinweis tauscht die VAG aber die fehlerhaften Fahrpläne sofort aus. Man muß es der VAG nur mitteilen.

Ich kenne viele Bus- und Bahnfans. Die meisten sind einfach begeistert von den Fahrzeugen und der Komplexität des Systems und habe ihre Freude daran, Informationen zu sammeln. Sogenannte Bus- und Bahnfans deren einzige und dazu noch hauptberufliche Beschäftigung darin besteht um des Prinzipes Willen mehr oder weniger bedeutungslose Fehler in diesem komplexen System zu suchen (und wie in jedem komplexen System auch zu finden) kenne ich erst seit ich dieses Forum finden mußte. Einzig das verfrühte Abfahren, der schlimmste Fehler den ein Busfahrer machen kann, ist eine nennenswerte und berechtigte Beschwerde. Und diese sollte an die Firma Tuniberg-Express gerichtet werden und zwar per Email oder Fax oder einfach telefonisch, aber bestimmt nicht über dieses Forum.

--  
--
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Tuniberg Express

#213 von Joachim , 13.01.2012 14:12

Zitat von --
Die in den Fahrplänen ausgewiesenen Zeiten sind ABFAHRTSzeiten.


Ups...! Da lag ich wohl daneben.

Ich war naiv davon ausgegangen, dass jeder hier Teilnehmende mindestens gelegentlich Fahrgast im ÖPNV ist und auch einen Fahrplan (verstehend) lesen kann. Da habe ich mich offenbar geirrt. Nun gut, ich will meinen Irrtum wieder gutmachen und erklären, was man aus einem Fahrplan lesen kann.

Es gibt verschiedene Arten von Fahrplänen. Einen Fahrplan, der an der Haltestelle hängt, nennt man Haltestellenfahrplan oder Aushangfahrplan. Hier ist meistens zunächst einmal die Linienbezeichnung eingetragen sowie die Richtung, in die der Bus oder die Bahn fährt. Dann findet man Stunden und Minuten. Es handelt sich hierbei um ABFAHRTzeiten. Anhand von Anmerkungen oder durch eine Aufteilung in Spalten kann man erkennen, an welchen Tagen der Bus oder die Bahn verkehrt. Typisch ist eine Aufteilung montags bis freitags/ samstags/ sonntags. Auf Aushangfahrplänen der DB ist für wichtige Stationen oft die ANKUNFTzeit mit angegeben. Bei Fahrplänen der VAG findet man im oberen Teil des Fahrplans eine Darstellung ähnlich einer Perlenschnur. Unter den Perlen sind Zahlen angegeben. Diese Zahlen geben an, wie viele Minuten der Bus oder die Bahn von der Einsteigehaltestelle (das ist diejenige Haltestelle, an der sich der Aushangfahrplan befindet) bis zur gewünschten Haltestelle regulär benötigt. Man kann sich also die voraussichtliche ANKUNFTzeit errechnen. Somit ist auch die ANKUNFTzeit aus dem Haltestellenfahrplan ablesbar.

Weiterhin gibt es die Elektronische Fahrplan-Auskunft (EFA). Hier kann man sich individuell eine Verbindung heraussuchen lassen. Man erhält ABFAHRT- und ANKUNFTzeiten, bei Verbindungen mit Umsteigen erhält man die ABFAHRT- und ANKUNFTzeiten auch für sämtliche Umsteigestationen.

Außerdem gibt es die Linienfahrpläne. Genau um diese Linienfahrpläne ging es in dem Artikel, auf den Herr oder Frau „--“, gesprochen „minusminus“, Bezug nahm. Hier sind untereinander sämtliche Haltestellen einer Linie in der Reihenfolge, in der sie regulär angefahren werden, eingetragen. Rechts daneben sind Uhrzeiten angegeben. Es handelt sich hierbei um ANKUNFT- und ABFAHRTzeiten. Ausnahmen sind folgende. Die Zeit neben der ersten Haltestelle bezeichnet nur die ABFAHRT (was eigentlich logisch ist), die Zeit neben der letzten Haltestelle bezeichnet nur die ANKUNFT (ist eigentlich auch logisch). Ansonsten sind also alle Zeiten ANKUNFT- und ABFAHRTzeiten. Falls es bei diesen Unterwegshaltestellen Ausnahmen gibt, ist dies im Fahrplan angegeben. Als erstes Beispiel soll der DB-Fahrplan Offenburg – BaselSBB dienen, den es momentan hier gibt: http://goo.gl/zirNm

Man erkennt, dass die Züge von Offenburg erst wieder in Freiburg eine Minute lang oder mehr halten. An allen Zwischenstationen ist ANKUNFTzeit gleich ABFAHRTzeit. Nach Freiburg halten diese Züge noch in Müllheim und BaselBad eine Minute oder länger.

Als weiteres sei hier der Linienfahrplan der VAG-Linie 2 genannt. Man findet ihn im Fahrplanheft Seite 34 bis 43 oder hier: http://goo.gl/QSnWZ
Man erkennt sehr schön, dass die erste genannte Haltestelle nur die ABFAHRTzeit angibt. An sich ist das logisch, aber offensichtlich gibt es ja Zeitgenossen, denen das noch nicht ganz klar ist und extra für diese hat die VAG neben der ersten Haltestellennamen „ab“ geschrieben. Entsprechend steht neben dem letzten Haltestellennamen „an“. An einer einzigen Unterwegshaltestelle entspricht die ANKUNFTzeit nicht der ABFAHRTzeit, nämlich am Bertoldsbrunnen. Auch hier hat die VAG für die oben erwähnten Zeitgenossen „ab“ und „an“ extra hinzugeschrieben.

Zuletzt sei der Fahrplan der Buslinie 31 besprochen, denn auf diesen bezog sich der Originalartikel. Man findet ihn im VAG-Fahrplanheft Seite 168 bis 175 oder hier: http://goo.gl/w7KCK
Wer bis jetzt alles verstanden hat, erkennt, dass werktags ein Bus von Breisach um 21:45 an der Schutternstraße endet. An Samstagen und Sonntagen endet der Bus laut Plan um 21:43 am Ochsen, was aber nur ein Druckfehler sein kann, denn laut Anmerkung besteht an der Schutternstraße eine Umsteigemöglichkeit.

Wenn, liebe oder lieber „minusminus“ oder „--“, Du jetzt einen Linienfahrplan besser verstehen kannst und vor allem ab sofort auch ANKUNFTzeiten im Linienfahrplan findest, freut es mich sehr. Gern geschehen.

Den erwähnten Fehler musst Du übrigens der VAG nicht melden, denn er ist belanglos. Außerdem wird die VAG während des Fahrplanjahrs kaum die Fahrplanhefte korrigieren.

Und noch was: wenn Du etwas vorausbezahlt hast und dann nicht das vereinbarte bekommst, steht es Dir frei ob und wo Du Dich beschwerst. Du kannst Dich beim Personal beschweren, beim Unternehmen, bei der Verbraucherberatung, in einem entsprechenden Forum, wo auch immer Du möchtest.

Falls Du noch weitere Fragen hast, immer gern. Du siehst ja, hier kannst Du eine Menge lernen.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#214 von Florian , 13.01.2012 16:06

Danke Joachim. Ich finde, du hast das super dargelegt

Außerdem gehört es zur Natur des Interesses, dass man Kritik übt. Vor allem dann, wenn man meint, ein System ansatzweise zu verstehen. Das ist dann - wie ich finde - keine Nörgelei.
Dass ich beispielsweise die Haltestelle "Rohrmatten" auf der VAG Homepage nicht finden kann, das kann jeder selbst ausprobieren. Und keiner hat hier daraus ein Drama gemacht

Also ruhig Blut, Herr "--". (UAwg - und auch um die Offenlegung der Identität )

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#215 von Joachim , 13.01.2012 17:46

Zitat von Florian
Danke Joachim. Ich finde, du hast das super dargelegt


Wenns denn derjenigen oder demjenigen Anonymous namens minusminus was hilft, dann gern

Zitat
Außerdem gehört es zur Natur des Interesses, dass man Kritik übt. Vor allem dann, wenn man meint, ein System ansatzweise zu verstehen. Das ist dann - wie ich finde - keine Nörgelei.


Ich hoffe, dass ich mit dem Erwähnen des Fahrplanfehlers an der Schutternstraße "Frau --" oder "Herr --" nicht zu nahe getreten bin. Meine Wenigkeit fand den Fehler witzig.

Darauf gestoßen war ich, als ich im neuen Fahrplan die letzte Fahrtmöglichkeit nach Freiburg gesucht habe. Beim Feststellen der Umsteigehaltestelle stolperte ich über die geschilderte Ungereimtheit. Frau "--" sieht nun für mich schon eine tolle Karriere als hauptberuflicher Fehlersucher voraus

Zitat
Dass ich beispielsweise die Haltestelle "Rohrmatten" auf der VAG Homepage nicht finden kann, das kann jeder selbst ausprobieren. Und keiner hat hier daraus ein Drama gemacht


Eben. Und es wäre ja traurig, wenn man nicht auch mal was zu lachen hätte.

Zitat
Also ruhig Blut, Herr "--". (UAwg - und auch um die Offenlegung der Identität )


Wie kommst Du auf Herr? Ich könnte mir unter "--" ziemlich gut eine ziemlich reife Dame vorstellen, die nicht ganz ausgelastet ist und mindestens beim Fahrplanlesen noch etwas am Händchen gehalten werden sollte
Also der, die oder das "--", winke winke ...

PS: Das Thema Gastzugang könnte man ja mal diskutieren. Ich sehe Argumente pro und contra. Pro Gastzugang spricht, dass schon Leute gestalkt worden sind, die im Internet ihre Identität preisgegeben haben. Gastzugang sichert Anonymität. Gegen Gastzugang spricht, dass üblicherweise besonders von Anonymlingen Stänkerbeiträge geschrieben werden. Was meint Ihr?

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#216 von --- , 14.01.2012 20:42

Na dann will ich nicht weiter dabei stören, wenn sich zwei Teilnehmer damit beschäftigen seitenweise über Belanglosigkeiten zu debattieren und damit im öffentlichen Internet einen äußerst schlechten Eindruck von einem Unternehmen machen, das anerkanntermaßen zu den besten ÖPNV-Unternehmen in Deutschland gehört, wie auch der ganze RVF. Das nervt !

Ein -mögliches- Pseudonym, wie "Joachim" oder "Florian" ist auch nicht weniger anonym als "---". Denkt mal darüber nach...

Noch ein paar Hinweise, die ihr mit eueren an den Haaren herbeigezogenen Argumenten sofort wieder auseinandernehmen könnt:
Die Haltestelle Rohrmatten ist im Testbetrieb und wird deshalb noch nicht überall ausgeführt. Eine Perlenschnur mit Fahrzeiten stellt keinen Ankunftsfahrplan dar. Die Linie 312 Gündlingen-Ihringen ist eine reine Schulbusverbindung bei der natürlich auch Nichtschüler mitfahren könnten. Die Abfahrtszeiten gibt es sicherlich auf Anfrage beim Tuniberg-Express. Die Linie nach Grezhausen ist bis auf die Abfahrt um 0:08 Uhr der Linie 31 vom Bahnhof Breisach eine reine Anrufsammeltaxi-Verbindung. Ausnahme ist die Linie 311, die aber wiederum nur als Schulbus verkehrt. Es gibt so vieles, über das man sich nicht beschweren bräuchte, wenn man die passenden Informationen hätte. Vielleicht fragt ihr einfach mal jemanden, bevor ihr euch hier auslast.

Und jetzt sucht schön weiter die Fehler-Nadeln im ÖPNV-Heuhaufen und... behaltet sie einfach für euch !

Es grüßt euch und insbesondere den Joachim

Ein genervter, arbeitender, steuerzahlender Mitbürger.

---  
---
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Tuniberg Express

#217 von Joachim , 15.01.2012 09:49

Wer den Linienfahrplan 32 aus dem Jahr 2011 neben den aus dem Jahr 2012 legt, dem fällt schnell auf, dass im neuen Fahrplan sonntags vier Fahrten weniger zu finden sind. Es handelt sich um:

12:41 Sankt Nikolaus ab, 12:56 Paduaallee an
13:56 Sankt Nikolaus ab, 14:11 Paduaallee an
15:56 Sankt Nikolaus ab, 16:11 Paduaallee an
18:26 Sankt Nikolaus ab, 18:41 Paduaallee an

"Wegoptimiert" wurden also keine Hin-, sondern nur Rückfahrten. Das macht stutzig. In solchen Fällen lohnt es sich, zum Vergleich die EFA anzuwerfen. Und siehe da:

EFA sagt, es gibt die 2012 fehlenden Fahrten doch noch. Jedoch mit einer klitzekleinen Einschränkung: von der vorletzten Haltestelle bis zur Endhaltestelle müssen alle zu Fuß laufen.

Gute Idee, ein Beitrag zur Förderung der Gesundheit aller Fahrgäste!

Im Detail sagt EFA folgendes:

12:41 Sankt Nikolaus ab, 12:55 Gescheidstraße an, dann 4 Minuten Volkslauf
13:56 Sankt Nikolaus ab, 14:10 Gescheidstraße an, dann 4 Minuten Volkslauf
15:56 Sankt Nikolaus ab, 16:10 Gescheidstraße an, dann 4 Minuten Volkslauf
18:26 Sankt Nikolaus ab, 18:40 Gescheidstraße an, dann 4 Minuten Volkslauf

Schönen Sonntag allerseits.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#218 von Florian , 15.01.2012 14:08

Zitat von ---
Die Haltestelle Rohrmatten ist im Testbetrieb und wird deshalb noch nicht überall ausgeführt..



Nur zur Info: Die Haltestelle WAR letztes Jahr im Probebetrieb. Sie wurde in diesem Fahrplan fest integriert, sie taucht auch im VAG Liniennetz auf. Sogar im Ortsblatt von Umkirch wurde die Haltestelle als nun "festes Angebot" angeprießen. Dennoch empfindet man es wohl nicht so wichtig, die Haltestelle in das Auskunftssystem der VAG zu integrieren. Ist ja laut Herrn "--" auch nur eine Belanglosigkeit

Gruß
Florian

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#219 von Joachim , 15.01.2012 16:03

Es gab übrigens im Forum schon einmal einen ähnlich peinlichen Teilnehmer. Erinnerst Du Dich? Der stand auch leicht auf dem Schlauch und hat ebenfalls dreist Unwahrheiten herumposaunt. Fahrplanänderungen seien damals in den örtlichen Mitteilungsblättern bekannt gegeben worden. Oder „Wir fahren nie zu früh“. Die beiden könnten eineiige Zwillinge sein. Ich würde gern mal hören, was der RVF zu seinem Lautsprecher namens "--" sagt ...

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#220 von Thomas , 15.01.2012 17:21

Hallo zusammen,

um mich mal als Dritter (bzw. Vieter) in eure kleine Meinungsverschiedenheit einzumischen: Ich finde Florian hat das in seinem vorletzten Beitrag ganz gut dargelegt. Wir Hobbyisten (und das sind wir nunmal ;-) ) suchen nicht die Nadel im Heuhaufen sondern uns fallen Fehler eben schneller auf. und ich sehe es auch so, dass wir nicht rumnörgeln sondern tatsachen fest stellen.
Es ist ja wohl klar wie Kloßbrühe, dass der Schreiber -- ein gekränkter Fahrer von Schwarz ist (kann doch nicht anderst sein) der sich hier verteidigen will.

Aus Fahrgastsicht muss ich sagen, es stimmt schon - Tunibergexpress besitzt eigentlich einen recht guten Ruf. Die Fahrer tragen alle Krawatten, die Fahrzeuge sind sehr modern, da kann man im Grunde nichts sagen. Andernfalls kam ich schon öfter mit dem Bus aus Richtung Waltershofen an der Paduaallee an und die Tram 1 fuhr grade vor der Nase weg, da ärgert man sich dann als Fahrgast, vor allem am Wochenende wenn die nächste Strab erst nach 15 Minuten fährt. Da kann Tunibergexpress nur bedingt was dafür, aber da habe ich mich auch noch nie telefonisch oder schriftlich beschwert, weil wir eben FREUNDE des Nahverkehrs sind!!!!!
Die hier im Forum besprochenen Dinge erscheinen mir irgendwie immer logisch. Meistens schreibt ja Joachim, der seine Behauptungen aber in der regel auch belegen kann.
Für einen Außenstehenden kann das schon wie ein Nörgel-Forum aussehen, das verstehe ich schon. Aber wir sind eben Fans und befassen uns mit der Materie. Genauso wie es neue Busbilder gibt, worüber wir uns freuen gibt es eben auch Kritikpunkte.
Und da braucht sich ein -- auch nicht mehr auf den (Tunibergexpress-) Schlips getreten fühlen. :)

Gruß, Thomas

Thomas  
Thomas
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Tuniberg Express

#221 von Joachim , 21.01.2012 14:48

Im Herbst habe ich auf der 31 einen Bus gesehen, der vorn, an der Seite und hinten statt der "31" ein Dreieck (großes Delta) geschrieben hatte. Das hatte ich fast schon vergessen. Bis gestern, als der Wagen auf der Stadtbuslinie 2 außen als Liniennummer "B12" geschrieben hatte. Also "B12 Marktplatz" und "B12 Bahnhof". Heute fuhr wieder einer mit "B12" rum. Innen stand wie gehabt "2".

Ob das eine offizielle Linienumbenennung ist wie vor einiger Zeit 251 -> 311? Oder ob die Linie nur vorübergehend B12 heißt? Eine Weile stand auch mal "130" auf den Wagen der Stadtbuslinie, aber das ist schon länger her.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#222 von Florian , 21.01.2012 17:23

Im selben Zuge frage ich mich, warum die Linie 10 zeitweise im Linienfeld mit 10E beschildert ist? Ist mir neulich mal im Spätverkehr aufgefallen. Hat das vielleicht etwas mit der abendlichen Verlängerung zur Ziegelei zu tun??

fragt sich
Florian

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#223 von Joachim , 21.01.2012 17:56

Zitat von Florian
Hat das vielleicht etwas mit der abendlichen Verlängerung zur Ziegelei zu tun??


Diese Beschilderung habe ich schon einmal vor 1 oder 2 Jahren gesehen. Das war auch abends bei der Paduaallee. Du dürftest Recht haben mit Deiner Vermutung.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#224 von Joachim , 23.01.2012 22:48

Seit heute fährt die 31 und die 32 wegen Holzfällerarbeiten über Gottenheim http://goo.gl/lwV0O . Zwischen Waltershofen Ochsen und Umkirch Adler können nämlich die regulären Haltestellen nicht angefahren werden.

Die Ausweichroute zwischen Waltershofen und Gottenheim ist eng, kurvig und nicht in bestem Zustand, so daß die Insassen der Busse gut durchgeschaukelt werden.

Geplant ist dieser Ausnahmezustand laut Aushängen an den VAG-Haltestellen und in den Tuniberg Express Bussen bis einschließlich Freitag. Laut Beschilderung der Straßenverkehrsbehörde bis einschließlich Samstag.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Tuniberg Express

#225 von Joachim , 25.01.2012 21:52

Zitat von Joachim
Zwischen Waltershofen Ochsen und Umkirch Adler können nämlich die regulären Haltestellen nicht angefahren werden.


Wer von Richtung Breisach kommend abends momentan den letzten Bus nimmt, welcher in Breisach kurz nach 21:00 abfährt, muss unbedingt am Ochsen in die 32 umsteigen. Laut Fahrplan kommt die 32 um diese Zeit nicht dort vorbei, aber während der Holzfällerarbeiten ist alles anders. Am Fass (Schutternstraße) kommt diese Tour der 31 vorbei, aber nicht der Anschlussbus der 32.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen