RE: Haltestellen-Umbenennungen

#316 von Zwei , 21.12.2013 22:36

Nicht sehr spannend, aber der Vollständigkeit halber erwähnt:

Während sich die Busse mit Frau-Tunex-Stimme an den umbenannten Haltestellen ausschweigen, lesen die Busse mit VAG-Stimme seit einigen Tagen die neuen Haltestellennamen vor, wenn auch mit der hässlichen VAG-Kunststimme.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


Tuniberg Express

#317 von Zwei , 21.12.2013 23:15

Man wird ja bescheiden.

Ich habe mich allmählich damit abgefunden, dass die seit langer Zeit auf http://tuniberg-express.de/ueberuns.html versprochene Firmengeschichte vielleicht erst in sehr sehr weiter Zukunft erscheinen wird.

Außerdem befürchte ich, dass die Fahrpläne 311, 312 und Breisach-2 in diesem Leben nicht mehr in professioneller Weise erstellt und im Internet (auf efabw.de und möglichst auch auf tuniberg-express.de) veröffentlicht werden. Einige Generationen später wird es vielleicht so weit sein ...

Aber, es gibt auch Fortschritte, und ich freue mich, diese verkünden zu können: Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des Tuniberg-Express ist dazu übergegangen, wichtige Änderungen auf http://tuniberg-express.de/aktuell.html zu melden. Auch wenn zum Beispiel die Meldung vom 16.12.2013 nach meinem Empfinden außerdem intensiv auch auf anderen Wegen bekannt gegeben sollte, ist man mit den Veröffentlichungen auf der Webside vollkommen auf dem richtigen Weg.

Der Übergang zu Bekanntmachungen im Internet ist also ein wichtiger, richtiger und weiser Schritt. Weiter so.

Man ist manchmal auch erfreut.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


RE: Tuniberg Express

#318 von Zwei , 23.02.2014 00:22

Obwohl heute Sonntag ist, sollen auf der 31/32 Gelenkbusse fahren: http://tuniberg-express.de/aktuell.html

Ich lobe das.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


Fahrplan 2014

#319 von Zwei , 06.03.2014 17:27

Die Fahrpläne 31/32 ab dem 15.03.2014 sind online:
http://tuniberg-express.de/downloads/Fahrplan_Linie_31.pdf
http://tuniberg-express.de/downloads/Fahrplan_Linie_32.pdf

Ich habe heute eine Frau mit einem neuen Fahrplanbuch gesehen, auf dem vermutlich "Stadtverkehr 2014" stand. Wenn ich mich nicht verlesen habe, gibt es das also auch schon.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


Merdingen Neuigkeiten

#320 von Zwei , 25.06.2014 00:02

In Merdingen tut sich was.

Momentan findet man in der EFA an Merdinger Haltestellen nur "Sonne" und "Brücke".

Noch vor kurzer Zeit fand man auch "Betriebshof Schwarz". An letzterer Station verkehrten laut EFA jedoch keinerlei Busse. Als Fahrgast hat man in den letzten Jahren auch fast garnicht mitbekommen, dass es die Haltestelle "Betriebshof Schwarz" offiziell gab. OK, der Bus hielt dort, zwischen Merdingen Brücke und Niederrimsingen Rathaus, ab und an. Jedoch ohne Anzeige oder Ansage. Das hatte vermutlich taktische Gründe.

Was die meisten Kunden des Tuniberg Express deshalb nicht kannten, war die optische Anzeige "Betriebshof Schwarz". Die tauchte nicht auf, wenn Busse am Betriebshof vorbeifuhren. Sondern nur in einrückenden Fahrzeugen. Und in einrückenden Fahrzeugen saß meistens keiner einer außer dem Chauffeur.

Das ist neuerdings anders. Der "Betriebshof Schwarz" wurde umbenannt in "Emletweg" und die Station wird nun akustisch und optisch signalisiert.

Ein Fortschritt. Vielleicht schafft es die neubenannte Station „Emletweg“ eines Tages sogar in den Fahrplan.

Mal abwarten.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


RE: Tuniberg Express

#321 von Joachim , 13.09.2014 20:33

Auch wenn es bei den Fahrplänen (und bei den fehlenden Fahrplänen) leider teilweise noch immer Verbesserungsbedarf gibt, was demnächst vielleicht zum separaten Thema wird, gilt: Beim Tuniberg Express hat sich in den drei letzten Jahrzehnten einiges gebessert:

Während zu Anfang und Mitte der 1980er Jahre immer wieder ein hellblauer Mercedes-Standard-Bus auf die Linie J, heute 31, geschickt wurde, in dem es extrem nach Auspuffdämpfen roch (ich glaube, er hieß „6“), sind die Fahrzeuge mittlerweise in der Regel sehr gut in Schuss. Falls heute ein Bus einmal einen Defekt hat, dann wird er schnellstens aussortiert und kommt erst wieder in Einsatz, wenn der Defekt so gut wie möglich behoben ist.

(Ausnahmen bestätigen die Regel. In einem Bus, ich bin gerade zu faul zum Durchsuchen meiner Notizen, es könnte vielleicht der Wagen 142 sein, hat die hintere Haltestellenanzeige noch nie funktioniert. Solch ein Fehler ist aber gegenüber einströmenden Auspuffgasen eine Lappalie.)

Außerdem sind seit vielen Jahren nach meinem Geschmack (im RVF-Vergleich) die Mitarbeiter von Deutsche Bahn und von Tuniberg Express am meisten seriös aussehend gekleidet. In ein paar anderen Verkehrsunternehmen sehen die Chauffeure in ihren knalligen T-Shirts manchmal vergleichsweise fast wie Raumkosmetiker oder wie Fensterputzer aus (wie erwähnt, ist dies meine Einschätzung und selbstverständlich absolut Geschmackssache).

Auf der Webside des Tuniberg Express finden sich seit einiger Zeit, wenn manchmal auch immer noch ganz wenig verspätet, oftmals die aktuellen Informationen. Wie es heutzutage normal ist.

Sehr wichtig weiterhin: auf der Linie 31 wird nach meinen Beobachtungen seit vielen Monaten so gut wie garnicht mehr zu früh gefahren. Hoffentlich bleibt es so!

ES GEHT ALSO EINDEUTIG AUFWÄRTS.

Momentan muss man dem Tuniberg Express eigentlich nur noch auf die Sprünge helfen, was intelligente Fahrplan-gestaltung und -veröffentlichung anbelangt. Vielleicht wird das ja in den nächsten Jahren auch noch was …


Das war das Wort zum Sonntag.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


Leihwagen

#322 von Zwei , 06.10.2014 19:17

Seit ein paar Tagen ist ein weißer Citaro Solobus als Schülertransporter im Einsatz. Das Fahrzeug gehört Evobus, heißt "MA-MB 124" und ist bereits andernorts gesehen worden. Von dort gibt es Bilder: http://aschaffenburger-busse.de/bilder/bilder_ma-mb124.html

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


Baustelle in Guendlingen

#323 von Zwei , 11.10.2014 15:58

Anfang September hingen an allen Haltestellen in Gündlingen auf einmal Hinweise, dass ab 8. September die Durchfahrt wegen Bauarbeiten gesperrt sei, und man dann nur an der Haltestelle "Breisacher Straße" und einer Ersatzhaltestelle Nähe "Schulweg" ein- und aussteigen könnte.
IMG_20140909_065327.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Kurz danach klebten auf diesen Hinweisen Aufkleber, dass die angekündigten Bauarbeiten um zwei Wochen auf den 22.9. verschoben seien. Die 31er Busse waren allerdings schon ab 8.9. so präpariert, dass sie "Hauptstraße", "Iringer Straße" und "Kindergarten" nicht mehr ansagten und anzeigten, sondern stattdessen "Breisacher Straße". (irgendwas muss bei der Aktion übrigens schief gelaufen sein, denn eines schönen Sonntags später während der tatsächlichen Streckensperrung wurden die Haltestellen, die nicht angefahren werden konnten, trotzdem wieder angezeigt und aufgesagt).
[IMG_20140916_131012.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Am 22.9. war es also soweit, die voraussichtlich achtwöchigen Bauarbeiten im Hohweg begannen wirklich und alle Fahrgäste aus dem Gündlinger Unterdorf tippelten gehorsam zu den Haltestellen "Breisacher Straße" und Ersatz-"Schulweg" im Oberdorf. Auch die Busfahrer wussten Bescheid, dass die Route anders ist und beachteten sogar, dass der Zeitgewinn von zwei Minuten durch Warten zunichte gemacht werden muss.

Wie ich schon mehrfach beim Tuniberg Express beobachten musste, klappt aber die Informierung von Aushilfsfahrern nicht so richtig. Prompt steckte am gestrigen Freitagnachmittag ein Bus der Linie 31 im Hohweg fest, weil der gute Mann vollkommen ahnungslos war. Zum Glück kam er rückwärts wieder aus der Sackgasse raus.

Da schon mehrfach selten im Einsatz befindliche Aushilfsfahrer nicht über Baustellen informiert waren und befremdlich umherfuhren, halte ich es für angebracht, dass die hohen Herren des Tuniberg Expresses die Taktik des Informationsflusses zu verbessern sich irgendwann etwas bemühen ...

- - -

(Noch ein Tip: wer online in der EFA nach den aktuellen Gündlinger Abfahrtszeiten schauen will, wird zwar unter „Schulweg“ fündig, nicht jedoch unter „Breisacher Straße“. Da ist wohl irgendwas schief gelaufen.)

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


Noch ne Haltestelle in Umkirch

#324 von Zwei , 25.12.2014 22:16

Am östlichen Ortsende Umkirchs, für Fahrgäste aus Freiburg also weit nach der Ziegelhofstraße und kurz vor dem Brünneleacker werden Wohnhäuser gebaut. Direkt beim neuen Kreisel an diesem östlichen Ortsein- und -ausgang Umkirchs wurden deswegen kürzlich auch neue Haltestellen (mit Dächle und Fahrradständern) installiert. Bereits mit Plakaten. Teilweise auch schon elektrisch beleuchtet.

Die Busse der Linien 31 und 32 dürften jedoch erst an der neuen Haltestelle halten, sobald die in der Nähe im Bau befindlichen neuen Häuser bewohnt sind.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


RE: Tuniberg Express

#325 von Zwei , 26.06.2015 16:27

Jetzt hat man sich etwas Sinnvolles vorgenommen:

die Busse werden nach und nach mit WLAN ausgerüstet. Gestern gingen schon zwei Wagen damit auf Tour, nämlich der 150 und (laut Tuniberg-Express-Webseite) ein weiterer Bus.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


Bezirksweinfest 2015: SBG schmeißt hin, TunEx springt ein

#326 von Zwei , 05.08.2015 22:56

Zitat aus http://tuniberg-express.de/aktuell.html :

"23.07.2015 - Weinfest Breisach neuer Linienverlauf
Infolge des Rückzuges der SBG aus der Weinfestbeförderung übernehmen wir, Tuniberg Express, einige Ortschaften der Linie 7. Dementsprechend wurde der Verlauf der Linien 5 und 6 angepasst bzw. geändert. Nähere Informationen unter Fahrpläne Weinfest Breisach."


 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012

zuletzt bearbeitet 05.08.2015 | Top

VAG fährt

#327 von Zwei , 12.12.2015 21:11

Heute (12.12.2015) abend fährt die VAG wieder für den Tuniberg Express. Ich habe es nur am Rande beobachtet und dabei 862, 873, 979 gesichtet sowie einen weiteren Solowagen, bei dem ich die Nummer nicht erkennen konnte.

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


Fahrplan 2016

#328 von Zwei , 14.12.2015 19:55

Für die VAG gibt es seit Freitag einige Veränderungen. Aber auch wir müssen oder dürfen uns umgewöhnen. Manches ist besser geworden, sicher gibt es auch Nachteile. Mir ist aufgefallen, dass man von der Paduaallee nach Ikea jetzt dreimal so lange fährt; dafür aber verkehrt der Bus öfter. Aber ich beklage mich in diesem Fall nicht; egal von wo nach wo die Linien führen, für die einen ist es gut, für den anderen eher nicht.

Heute gab es offenbar noch Probleme mit den Fahrscheindruckern. An der Paduaallee konnten die Abfahrtsanzeiger heute die Abfahrten der Linien 11 und 31 noch nicht anzeigen. Das werden die auch noch in den Griff bekommen.

Komisch ist der Fahrplan der Stadtbuslinie 2 in Breisach. Erstmal stimmen die Haltestellenfahrpläne, die man über http://efa-bw.de für die Breisacher Stadtbuslinie 2 bekommt, nicht genau überein mit dem Taschenfahrplan http://www.rvf.de/fahrplan/files/kurz/10_2.pdf

Außerdem ist der zuletzt genannte Fahrplan seltsam. Die Hinfahrt führt von „Breisach Bf“ nach „Hinweise“. Die Rückfahrt geht korrekt vom „Marktplatz“ nach „Breisach Bf“. Eine Minute vor der Ankunft bei "Breisach Bf" kommt man aber an "Badenova Breisach / Breisach Bahnhof" vorbei. Welcher Bahnhof ist dann der richtige? Zum Ausgleich hat man immerhin wenige Minuten nach der Ankunft in "Breisach Bf" einen Anschluss von "Freiburg Hbf" nach "Hinweise".

Bemerkenswert ist auch jener Fahrplan für die Stadtbuslinie 2, der auf der Homepage vom Tuniberg Express http://tuniberg-express.de/fahrplaene.html downloadbar ist: er enthält ausschließlich die Rückfahrt vom Marktplatz zum Bahnhof. Vielleicht um dieses Manko auszugleichen, enthält der ebenfalls vom Tuniberg Express angebotene Fahrplan für die Linie 309 Breisach-Krozingen nur die Hinfahrt.

Wichtig: Es gibt endlich auch gutes zu verkünden. Der Fahrplan der Linie 31 kommt nach vielen Jahren größter Wirrheit einem Taktfahrplan wieder deutlich näher. Vielleicht bessert sich das in den nächsten Jahren sogar noch weiter, so dass man sich die Abfahrtszeiten der Linie 31 wieder merken kann. Wie zum Beispiel die Abfahrten der Höllentalbahn vom Hbf. Oder wie es beim TunEx vor Jahrzehnten einmal war.

Also im Fall Linie 31: weiter so, lieber Tuniberg Express!


 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012

zuletzt bearbeitet 14.12.2015 | Top

WLAN

#329 von Zwei , 21.12.2015 09:57

Das WLAN in den Bussen hat sich laut einem Zeitungsartikel rentiert. Die Kundschaft konzentriert sich weniger auf Sachbeschädigungen, mehr aufs Surfen. http://www.badische-zeitung.de/weniger-v...gen-wlan-im-bus

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


RE: WLAN

#330 von Zwei , 24.12.2015 05:44

Mit dem WLAN hat der Tuniberg Express es zu Weihnachten in die überregionale Presse geschafft: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bu...ismus-1.2795941

 
Zwei
Beiträge: 264
Registriert am: 27.06.2012


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen