Stadtbahn Gundelfingen

#1 von Florian , 24.09.2008 20:06

Stadtbahn nach Gundelfingen
Planfeststellung eingeleitet

Das Regierungspräsidium Freiburg hat das Planfeststellungsverfahren zur Ver-längerung der Stadtbahnlinie 2 in Richtung Gundelfingen eingeleitet: Am Montag wurden entsprechende Benachrichtigungen an die Stadt Freiburg und die Ge-meinde Gundelfingen geschickt. Die Planung Freiburgs sieht den Umbau der vorhandenen Stadtbahnstrecke in der Zähringer Straße vom Abzweig B 3 Isfahanallee bis zur heutigen Endhaltestelle Reutebachgasse und den Neubau einer Stadtbahnstrecke bis an die Gemarkungsgrenze Gundelfingen vor. Die neue zweigleisige Stadtbahnstrecke soll von der Reutebachgasse bis zur Güterbahnüberführung sowie weiter entlang der Gundelfinger Straße bis zur Hans-Bunte-Straße verlaufen. An dieser Stelle sollen ein Park-and-Ride-Platz mit rund 330 Stellplätzen sowie eine Umsteigeanlage für die Verknüpfung der Stadtbahn mit dem Stadt- und Regionalbus errichtet werden.

Die Pläne liegen vom 6. Oktober bis 5. November bei der Stadt Freiburg und der Gemeinde Gundelfingen zur Einsicht aus. Danach schließt sich eine Frist von zwei Wochen an, in der Einwendungen vorgebracht werden können; diese Frist endet am 19. November. Vorausgesetzt, dass keine umfassenden Planänderungen notwendig werden, wird in der ersten Jahreshälfte 2009 ein Erörterungstermin mit Einwendern und Behörden stattfinden. Wann dann vom Regierungspräsidium eine Entscheidung getroffen wird, lässt sich noch nicht sagen: dies hängt von Zahl und Inhalt der Einwendungen ab.

Quelle: Badische Zeitung, Ausgabe Freiburg Mi, 24.Sept. 2008

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#2 von Ricardo , 07.10.2008 17:54

Aber warum wird die Linie 2 nicht verlängert durch Gundelfingen. Jetzt willt VAG die linie nur bis die gemeinde der Gemeinde Gundelfingen verlängern. Müssen die fahrgäste noch umsteigen zu ein Bus.

Ricardo  
Ricardo
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#3 von wwehrle , 10.10.2008 16:26

Hier handelt es sich eigentlich um das Projekt Stadtbahnverlängerung Zähringen zum Ortsrand Gundelfingen. Die Weiterführung durch Gundelfingen ist das eigentliche Projekt Stadtbahn Gundelfingen und erst später vorgesehen. Die momentan aktuellen Projekte, die verfolgt werden, sind eben diese Stadtbahnverlängerung Zähringen, die Stadtbahn Messe und die Stadtbahn Rotteckring, wobei die beiden letzteren noch zum Projekt Stadtbahn Vauban gehören sollen. Diese drei Projekte sollen voraussichtlich in den Jahren 2010-2013 realisiert werden; vorausgesetzt die Stadt Freiburg besitzt genügend finanziellen Spielraum.

Zunächst ist am Ortsrand Gundelfingen natürlich noch ein Umsteigen in den Bus notwendig; die Situation verbessert sich aber nachhaltig, weil die Buslinien dann nicht mehr bis zur Hornusstraße geführt werden müssen, sondern direkt an der neuen Stadtbahnwendeschleife am Ortsrand Gundelfingen die Fahrgäste aufnehmen können.

Nähere Informationen unter
http://www.freiburg.de/servlet/P.../index.html

wwehrle  
wwehrle
Beiträge: 37
Registriert am: 02.11.2007


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#4 von Ricardo , 11.10.2008 23:08

Zitat von wwehrle
Hier handelt es sich eigentlich um das Projekt Stadtbahnverlängerung Zähringen zum Ortsrand Gundelfingen. Die Weiterführung durch Gundelfingen ist das eigentliche Projekt Stadtbahn Gundelfingen und erst später vorgesehen. Die momentan aktuellen Projekte, die verfolgt werden, sind eben diese Stadtbahnverlängerung Zähringen, die Stadtbahn Messe und die Stadtbahn Rotteckring, wobei die beiden letzteren noch zum Projekt Stadtbahn Vauban gehören sollen. Diese drei Projekte sollen voraussichtlich in den Jahren 2010-2013 realisiert werden; vorausgesetzt die Stadt Freiburg besitzt genügend finanziellen Spielraum.

Zunächst ist am Ortsrand Gundelfingen natürlich noch ein Umsteigen in den Bus notwendig; die Situation verbessert sich aber nachhaltig, weil die Buslinien dann nicht mehr bis zur Hornusstraße geführt werden müssen, sondern direkt an der neuen Stadtbahnwendeschleife am Ortsrand Gundelfingen die Fahrgäste aufnehmen können.

Nähere Informationen unter
http://www.freiburg.de/servlet/P.../index.html



Gibt es irgendwo ein karte mit die totale planung drauf. Also mit die Stadtbahnverlängerung Zähringen, die Stadtbahn Messe, Stadtbahn Littenweiler und die Stadtbahn Rotteckring?

 
Ricardo
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 07.10.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#5 von markus8555 , 11.10.2008 23:14

es gab mal vor ein paar jahren..ein prospeckt wo alle stadtbahn projekte drauf sind..und dort ist auch ein verlängerung de rheutigen linie 5 zum mundenhof eingezeichnet gewesen..aber leider hab ich das prospekt nicht mehr.... sonst hätte ich es scannen können..naja.....achja...seit dieser woche werden die alten strassenbahngleise in der waldkirchertr...ausgebaut.... für einen breitern radweg und neugestalltung der strasse..nur so am rande erwähnt.....

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#6 von Ricardo , 12.10.2008 13:11

Aber es bringt doch ja nix die 5 zu verlängeren bis zum Mundenhof. Ich hab Mundenhof auf Google maps gesehen, aber das ist nur ein Tierpark. Wollt VAG die 5 verlängeren nur für das Tiergehege? Oder ist da immer so viel los dass es notwendig ist.

 
Ricardo
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 07.10.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#7 von markus8555 , 12.10.2008 14:28

naja ich denke das der ausbau bis zum mundenhof eh nicht verwirklich wird.... es sei den es wird irgend wann die strassenbahn bis nach umkirch verlängert dann könnte es sein..aber da ja eh direkt hinterdem rieselfeld der naturschutz gebiet liegt wird da eh keine strassenbahn trasse gebaut werden... und zu dem fährt auch der bus zum mundenhof.... fährt zwar nicht oft .... aber man kommt irgend wie hin....


gruß markus

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#8 von Edgar , 22.10.2008 01:18

Hier zwei Pläne, davon einer aus der von Ricardo empfohlenen Seite:

Jetzt hoffe ich, dass der Untere eben dieser Plan ist, auf den "Markus8555" hingewiesen hat ...

Angefügte Bilder:
VEP - Stadtbahn Freiburg - Neu- Umbaumaßnahmen, Alternativen (Anlage 8-2).jpg   Verlängerung Zähringen.jpg  
 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#9 von Florian , 22.10.2008 16:01

Salli Hape,

Überlandstrabas sind doch was schönes Da könnte sich so ein Combino mal richtig austoben.

Apropos: Hochdorf ist z.B. gar nicht vom Tisch. Es ist mal auf eine niedrige Priorität gesetzt worden, aber das kommt wie Kappler Knoten und Merzhausen und IKEA alles irgendwann wieder hervor

Gruß

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#10 von Daniel , 22.10.2008 22:28

Zur Verlängerung Zähringen (auch wenn im Titel Stadtbahn Gundelfingen steht) und die danachfolgende Verlängerung Gundelfingen könnte ich mir zwei verschiedene Szenarien vorstellen, die eine: Es werden nicht viele Fahrgäste einsteigen, beziehungsweise nur die, die vom Bahnhof zu weit entfernt wohnen oder es werden viele einsteigen, da diejenigen keine Lust auf umsteigen haben und lieber direkt mit der Straba nach Freiburg fahren.

Was sind die Folgen?

Wenn die Straßenbahnen schlecht gefüllt (fast leer) fahren, dann hat man 24 Mio € (Gundelfingen, Verlängerung Zähringen: 28 Mio €) rausgeworfen; nur was wenn der krasse Gegenteil eintrifft, reichen dann Combinos kapazitätenmäßig aus? Das ist die Frage!

 
Daniel
Besucher
Beiträge: 278
Registriert am: 05.12.2007


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#11 von Florian , 22.10.2008 22:37

Hi Daniel,

weißt du, was die VAG dann macht? Hape hat das schonmal angedeutet mit dem Thema "Stadtbahnbetrug".
Dann enden alle Busse von Wildtal und Gundelfingen dort und laden einen Haufen Leute ab.
Dann ist die Bahn ab der Endhaltestelle schön voll und man kann es vor der Öffentlichkeit super verkaufen...

Geschickt, oder?

Gruß
Florian

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#12 von Daniel , 22.10.2008 22:49

Man muss aber bedenken, wenn man den Bus dorthin verlegt, dann kann der Fahrgast ja gleich mit dem Zug weiterfahren, das dürfte nicht in deren Sinne sein, also wird man die Fahrzeiten so legen, das der Zug schon weg ist wenn der Bus kommt. Wenn man die Busse aber auf der grünen Wiese vor Gundelfingen hinschickt, dann kann sowas nicht passieren, also spricht das dagegen. So stell ich mir deren Handeln vor. Möglichst abhängig von der Strab machen, dann hat den großen Fahrgastandrang.

 
Daniel
Besucher
Beiträge: 278
Registriert am: 05.12.2007


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#13 von MatzeRDZ , 22.10.2008 22:57

Wenn sich die VAG da mal nicht täuscht ! Die S-Bahn wird der Stadtbahn viele Fahrgäste kosten-die braucht ja gerade mal 8 Minuten bis zum Hbf. und dann 4 Minuten mit der Tram zum BBN. Mit Bus ab Gufi Bhf erst bis Tiergarten tuckern und dann ins Tram umstiegen,da braucht man gut und gerne mind.20-25 min bis zum BBN.....und an Fahrgästen aus Gufi mangeltes bei BSB nicht-es ist erstaunlich wieviele Leute dort ein-und aussteigen.

MatzeRDZ  
MatzeRDZ
Besucher
Beiträge: 169
Registriert am: 03.03.2008


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#14 von max , 23.10.2008 18:00

Hanspeter du hast recht!

Die Straßenbahn sollte kein Zubringer sein. Jedenfalls nicht konzeptionell.
Mit Landwasser ist es wirklich problematisch. Ich glaube nicht das es besser wird, die SBG wird der 7212 wohl noch mehr Kurse nach Freiburg ZOB streichen. Und dann werden die Bahnen noch voller, als sie eh schon durch den weiteren Takt sind.

Ich muss sagen, die Stadtbahn nach Gundelfingen finde ich etwas unnötig. Die Fahrzeit der Bahnen wird wieder länger. Und wer dann nur gelegentlich in die Richtung fährt nimmt lieber einen SBG Bus. Ich mache es genauso wenn ich zum Paula-Modersohn-Platz muss. Fahrzeit der 7208 sind ca. 8-10min die Linie 3 fährt beinahe 20minuten vom Hauptbahnhof aus. Aber das die Leute das merken und die Stadtbahn öfter verschmähen will die VAG unbedingt vermeiden.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Stadtbahn Gundelfingen

#15 von markus8555 , 23.10.2008 21:05

hallo edgar...und die anderen


genau den plan hab ich auch gemeind...man wird ja sehen was in den nächsten jahre noch alles gebaut wird... aber ich muss ehrlich sagen.... ich find es so langsam echt nervend das die linie 1 immer voll ist gerade morgens wenn die ganze schüler unterwegs sind.... und zur normal zeit aber auch.... wenn die vag mehr fahrten auf der 1 anbieten würde oder noch größer fahrzeuge haben würde als die combinos dann würde man die menschen massen auch weg bekommen.... aber das wird eh nicht pasieren... aber die meisten strab projekte sind wirklich unötig.... besonders straßenbahn zur messe?????? wer brauch die???? keiner...die paar mal wo da mal was statt findet da kann man auch den bus nehmen oder die s-bahn.... ich denke auch das freiburg in mancher hinsicht ne s-bahn baucht....


gruß markus

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


   

Fasnet in Freiburg
Unfälle an Türen

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen