RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#31 von Joachim , 13.08.2008 19:49

So wie beim Tunoberg Express so ist auch bei der Schuhmacherei der Fehler noch nicht bei allen Fahrzeugen weg. EM-S145 hat heute Nachmittag richtig angezeigt 15W. EM-S110 hat richtig angezeigt 16. Aber EM-S109 hat noch falsch angezeigt 115.

Da muss Herr Plöger doch noch ein wenig dran feilen.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#32 von Olaf , 14.08.2008 01:17

Zumindest hat er geantwortet. In ein paar Tagen wird das Thema ohnehin erledigt sein. Fände sich ein Mitarbeiter der VAG, der hier "ein wenig" mitliest und reagiert, wäre vieles erreicht. Man vergibt sich ja nichts, im Gegenteil..

Olaf  
Olaf
Besucher
Beiträge: 94
Registriert am: 25.07.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#33 von Joachim , 16.08.2008 15:51

Zitat
Fände sich ein Mitarbeiter der VAG, der hier "ein wenig" mitliest und reagiert, wäre vieles erreicht. Man vergibt sich ja nichts, im Gegenteil.



Ich würde das ausdehnen auf andere Verkehrsunternehmen oder zentral auf den RVF. Wenn man in den Threads mit "kontruktive Kritik" und so etwas moniert hat, weiß man auch nicht ob das jemand von den Zuständigen überhaupt mitbekommt

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#34 von Steve Grötzebauch , 16.08.2008 22:32

Der FGB als Medium liesst schon mit! Bzw. betreibt das forum!

Die VAG Liesst ab und zu!

Der Rest weiss ich nicht!

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#35 von Joachim , 10.10.2008 16:04

Außen wird jetzt auf die Nummer 31, 32 usw (fast immer) richtig angezeigt, wenn auch die Ziffern teilweise kleiner geworden sind. Innen wird (bei der Abfahrt von Haltestellen kurz) jedoch die 131 Breisach oder 132 Paduaallee usw angezeigt, sofern diese Anzeige nicht gänzlich deaktiviert ist.

Das neue Fahrzeug vom Tuniberg Express habe ich bisher einmal gesehen (habe davon in einem anderen Thread berichtet), es hatte an dem Tag witzigerweise rechts die Liniennummer 32 und hinten 132 (beides außen).

Heute fuhr in Breisach ein Fahrzeug vom Tuniberg-Express auf der Linie 251. Außen stand als Liniennummer aber 311 drauf. Diese Nummer habe ich heute zum ersten mal entdeckt.

Beim Warten an der Paduaallee ist mir mehrfach aufgefallen, dass auf dem Abfahrtanzeiger die Abfahrt der Linie 19 nicht angekündigt wird, wenn die Fahrt von einem Tuniberg Express Fahrzeug gefahren wird.

Irgendwie hat das neue Modul von Herr Plöger noch Tücken

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#36 von Florian , 11.10.2008 09:29

Was ich auch sehr amüsant fand. Habe neulich mit jemandem gesprochen, der in Opfingen wohnt.
Völlig beiläufig meinte er daraufhin "nach Opfingen fährt ja jetzt die Linie HUNDERT-33."
Das hat sich schon richtig herumgesprochen, die reden nur noch vom "133er"

Was hat der Herr Plöger sich da nur eingebrockt.....

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#37 von Joachim , 11.10.2008 15:09

Hallo Florian,

Zitat
Was hat der Herr Plöger sich da nur eingebrockt.....



Und das Chaos besteht nun schon seit Juli.

Damals schrieb Herr Plöger, ich zitiere nochmal zur Erinnerung:

Zitat
Hallo Herr Grötzebauch,

Gerne beantworte ich Ihnen die Frage zum Nummern Chaos.
Dies entstand infolge einer Umorganisation der Datenstämme im Planungssystem DIVA.
Um künftig einfacher Leistungs-Ergebnisse zusammenstellen zu können haben wir alle Fahrten von Auftragsunternehmen in einen eigenen Betriebszweig gestellt. Da DIVA so schlau ist und nur einmal eine Liniennummer annimmt haben wir die Planung eben mit den Liniennummern 131, 132 .. Umgesetzt.
Dies mit dem Wissen dass man bei Überleitung der Daten naCh RBL dort die Daten so manipulieren kann dass man aus 131 wieder 31 machen kann.
Soweit der theoretische Ansatz.
Bei der Überleitung der Daten nach RBL und dem Versuch der Manipulation mussten wir feststellen dass genau dieser Teil momentan nicht sauber funktioniert und die An zeiger in den Fahrzeugen nicht "überlistet" werden können.
Die DV Abteilungen der Lieferanten sind darauf aufgefordert worden ein neues Modul zu zu senden, was z. T. bereits passiert ist.
Ab heute wird die Linie 15 und 16 wieder korrekt angezeigt, ab morgen sollte auch der Rest erledigt sein.

Liebe Grüße
Wolfgang Plöger



Ich bin mir bei dem permanenten Nummern-Chaos nicht mehr sicher, ob die VAG ihre Leistungs-Ergebnisse annähernd so zusammengestellt bekommt, wie sie sich das erhofft hatte ...

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#38 von Olaf , 11.10.2008 20:46

Es mag da ja durchaus auch seit längerer Zeit Probleme geben - das eigentlich Schlimme ist das Ausbleiben einer zeitnahen Reaktion und Information durch die VAG. Wir als Interessierte im Forum tragen eine solche Info doch nach draußen, ein kleiner Pressebericht zum Thema, das reicht doch in aller Regel, hab's schon einmal geschrieben. Es ist mir unverständlich, und vermutlich auch vielen von uns, dass hier keine Kommunikation seitens des Unternehmens stattfindet. RBL-Probleme, Taktzeiten, etc. - alles, was eine Außenwirkung hat, auch und gerade bei wahrgenommener Problematik, bedarf einer Erklärung. Das gilt erst recht für Firmen, die öffentlich finanziert werden und eine tragende Rolle, eben im ÖPNV, bekleiden. Da muss noch nicht mal jemand mitlesen. - Ach ja, über die Tatsache, dass Derartiges irgendwann in den örtlichen Medien landet, wundert man sich dann. Die Redakteure von BZ, dem 'Sonntag', Stadtkurier oder TV Südbaden wissen sich über die Dinge zu informieren. - Völlig daneben, das Ganze, ich verstehe es nicht..

Olaf  
Olaf
Besucher
Beiträge: 94
Registriert am: 25.07.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#39 von Joachim , 08.11.2008 16:24

Heute stand Tuniberg Express an der Paduaallee und hatte beschildert "48 Pause". Diesen Zielort kannte ich bisher nicht. Dem Namen nach könnte das vielleicht in der Nähe von Reute liegen. Vielleicht mal mitfahren ...

Auf dem Bild ist die vordere Anzeige leider nicht zu erkennen; aber es stand sicher "48 Pause" da.[attachment=0]20081108_117.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20081108_117.jpg 
 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#40 von Olaf , 08.11.2008 23:16

..aber es ist doch gut, dass Tuniberg-Express wenigstens in Silbern fährt.. Wenn auch die Ecken schon in Rot.. Aber lassen wir das, zur Not kann man ja den Fahrer fragen, wohin die Reise geht.

Olaf  
Olaf
Besucher
Beiträge: 94
Registriert am: 25.07.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#41 von Joachim , 09.02.2009 18:58

Der FR-JK 21 (ex FR-SW 947) hat das Problem, dass er nur die 100er Nummern anzeigen kann (also 130, 131, 132 statt 2, 31, 32). Irgendwie funktioniert das Modul von Herr Plöger nicht so wie es soll.

Außerdem hat er das Ansageproblem, das mir bisher schon bei allen VAG-Fahrzeugen aufgefallen ist. Von Freiburg aus gesehen kann er bis Gündlingen-Löwen richtig ansagen, dann kommt eine falsche Ansage, dann nichts mehr. Das hat offenbar historische Gründe. Er kann genau die Haltestellen ansagen, die es bis Anfang 1999 schon gab. Die Haltestellen bis Breisach, die mit dem Sommerfahrpan dazu gekommen sind, kennt er nicht. Und das, obwohl die VAG laut Interview mit dem Sprecher in der Zeitschrift Fudder alle Haltestellen bis Breisach aufnehmen gelassen hat.

Keine Ahnung, wieso die VAG die korrekten Ansagen trotzdem nie in ihren Fahrzeugen aktivieren konnte, nach immerhin knapp zehn Jahren. Keine Ahnung, wieso der Tuniberg Express in das Fahrzeug FR-JK 21 nicht ihre eigenen Ansagen eingespielt hat, denn die funktionieren bis Breisach Marktplatz. Vielleicht kommt das ja noch. Gemeinsam mit dem Modul für die Liniennummern von Herr Plöger. Und vielleicht wird der Funk auch noch geändert von der VAG-Frequenz auf die des Tuniberg Express. Ich denke, dass die Sachen noch in Ordnung gebracht werden. Denn man will das Fahrzeug sicher ein paar Jahre behalten, sonst hätte man ihm nicht die Eigenwerbung machen lassen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20090209_Paduaallee.jpg 
 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#42 von max , 09.02.2009 20:10

Verstehen muss man das nicht, oder?
VAG Fahrzeuge sind auch schon auf TEX Linien gefahren ohne es dreistellig anzuzeigen.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#43 von Joachim , 09.02.2009 20:57

Zitat
Verstehen muss man das nicht, oder?
VAG Fahrzeuge sind auch schon auf TEX Linien gefahren ohne es dreistellig anzuzeigen.



Hallo Max,

so wie ich Herrn Plöger verstanden habe, ist genau das doch sein Trick. Wenn die VAG fährt, gibt sie zweistellige Liniennummern in das System ein. Wenn die Subunternehmer fahren, geben sie dreistellige Liniennummern an. Dadurch kann die VAG ausrechnen, welcher Anteil von ihr selbst gefahren wurde.

Für die Kundschaft sollen die dreistelligen Anzeigen natürlich wieder in zweistellige umgewandelt werden. Dafür hat Herr Plöger extra ein Subtrahiermodul bestellt. Leider funktioniert der Trick nicht so richtig.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#44 von Joachim , 06.03.2009 16:57

Fahrzeug 133 (ex VAG 947) kann jetzt 31 anzeigen. Vorher hatte er immer 131 bzw 132 gezeigt. Das ist erfreulich, ein Indiz mehr, dass der Wagen länger erhalten bleiben wird.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Anzeigen Probleme bei Tuniberg und Co

#45 von Joachim , 18.04.2009 13:56

Nach inzwischen 9 Monaten ist der Stand der Dinge konstant. Die Busse der Subunternehmer Tuniberg Express und Schumacher zeigen außen zweistellige Liniennummern und innen (soweit Anzeige aktiv) dreistellige. Bei der Anzeige außen gibt es eine Einschränkung: im Moment des Umschaltens auf eine andere Linie wird auch die Außenanzeige für einige Sekunden dreistellig. Wenn zum Beispiel ein Bus zur Paduaallee kommt mit
32 Paduaallee,
dann geht die Anzeige kurz auf
132 Paduaallee,
dann auf
131 Breisach,
dann endlich auf
31 Breisach.

Auf der Abfahrtsanzeige an der Paduaallee werden weiterhin die Abfahrten der Linie 19 nicht angezeigt, wenn die Fahrt nicht von der VAG (sondern vom Tuniberg Express oder von einem Taxi) durchgeführt wird.

Da dies nun schon ein dreiviertel Jahr währt, dürfte die VAG keine Abhilfe betreiben und sich mit dem Zustand abgefunden haben. Einzelne Fahrgäste behelfen sich indessen offenbar selbst:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20090410_Windhaeuslegasse.jpg 
 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen