Blinker

#1 von Joachim , 05.09.2015 22:33

Nach dem zweiten Weltkrieg entstand das Bundesland BADEN, welches ungefähr aus dem südlichen Teil des einstigen Großherzugtums Baden bestand. Die Hauptstadt war Freiburg. Die Regierung wirkte im heutigen Colombischlössle. Die Ministerien waren über Freiburg verteilt.

Eines der Ministerien, welches sich in der Wiehre befand, war zuständig für den ÖPNV. Auch für die drei Straßenbahnunternehmen dieses neuen Staates, welche nämlich in Baden-Baden, Freiburg und Lörrach existierten. Lörrach übrigens wickelte seine Trams ab. Baden-Baden stieg auf Obus um. Nur Freiburg blieb Straßenbahnstadt.

Das damalige Ministerium in der Freiburger Wiehre wurde auch Aufsichtsbehörde über die Badischen Straßenbahnen. Diese Aufsichtsbehörde verlangte insbesondere, dass die Freiburger Trams Blinker erhielten, um der Umgebung Fahrtrichtungsänderungen kund zu tun. Da Freiburg knapp bei Kasse war und etliche Schienen und Wagen auf die Reparatur warteten, erbat es erfolgreich eine Fristverlängerung um einige Monate.

Bald aber darauf bekamen doch alle Freiburger Straßenbahnen Blinker.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


   

Begegnungsverbote
Historische Straßenbahnecke

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen