Umsetzen statt Wenden an der Hornusstraße

#1 von bahnater_bade , 22.03.2013 09:26

Die Freiburger Straßenbahnlinie 2 ist ja gekappt.
Weiß jemand, warum die Linie 2 an der Hornusstraße umständlich umsetzt, statt einfach die Wendeschleife zu nehmen?

Und:

Warum fährt sie dann nicht gleich weiter bis Tullastraße? Das war doch geplant.

Danke

bahnater_bade  
bahnater_bade
Beiträge: 18
Registriert am: 23.07.2008


RE: Umsetzen statt Wenden an der Hornusstraße

#2 von wwehrle , 22.03.2013 09:50

Das Umsetzen an der Hornusstraße erfolgt deshalb, damit die Linie 2 an ihrer Haltestelle an- und abfahren kann. Dadurch kommt es nicht zu Irritationen bei den Fahrgästen.
Der Straßenbahnverkehr bis zur Tullastraße ist betriebstechnisch nicht möglich, weil an der Tullastraße kein Gleiswechsel existiert und eine eingleisige Lösung mit Gegenverkehr nicht sinnvoll wäre.
Eine Fahrt bis zur Tullastraße war meines Wissens auch nie geplant.

wwehrle  
wwehrle
Beiträge: 37
Registriert am: 02.11.2007


RE: Umsetzen statt Wenden an der Hornusstraße

#3 von marcy , 21.04.2013 18:35

Hierzu habe ich auch ein Bild:

marcy  
marcy
Beiträge: 19
Registriert am: 26.03.2013


   

Haltestelle Siegesdenkmal
Neue Trams für Freiburg - Keine neuen Combinos für Basel

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen