RE: Linie 1 überlastet oder kurz davor?

#16 von max , 21.05.2010 13:54

Es ist völlig klar das sich da nur was über Kapazitäten ändern kann.
Man sollte lieber die Buslinien Bündeln, da dies auch einen Komfortgewinn für die Fahrgäste bringt. Es würde schon reichen wenn es mehr direkte Verbindungen in die Innenstadt und wieder raus gäbe. Denn wenn man bedenkt wer alles in die 1 einsteigt wundert es nicht das es dort eng wird.
Würde mal zusammenrechnen wie viele Menschen in dem Einzugsbereich leben...

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Linie 1 überlastet oder kurz davor?

#17 von Lessmann_Daniel , 09.12.2010 22:52

Ich mußte mich neulich an einem Tag, an dem der SC spielte, in den Osten quälen. Zum Glück fiel mir rechtzeitig ein, jemanden zu fragen, ober er bzw. sie wisse, wann das Spiel zuende sei. Da konnte ich gerade noch zur Haltestelle rennen und habe dann eine Bahn erwischt, die noch nicht voll war. Ein paar sichtlich enttäuschte HSV-Fans fuhren mit, die wohl schon vor dem Abpfiff gegangen waren...

Kurz vorher sah ich eine Bahn in Richtung Littenweiler vorbeifahren: Obwohl es von der Hasemannstr. nur noch zwei Haltestellen bis zur Endstation sind, war deutlich zu sehen, daß zahlreiche Fahrgäste standen. Wohlgemerkt in einem Combino. Und das an einem Samstagnachmittag.

Klarer Fall: Chronisch überlastet.

Lessmann_Daniel  
Lessmann_Daniel
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 14.01.2008


   

Unfälle an Türen

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen