RE: Straßenbahnansagen

#16 von Steve Grötzebauch , 20.01.2009 18:18

Zitat von vahansen

Stimme übrigens zu, die Tatras sind toll. Ich habe in Leipzig am Felsenkeller gewohnt, und auf der 3 und 13 waren in der Regel Tatras mit Beiwagen unterwegs



Wie fandest du die T6A2 / B6A2. Fuhren ja auch oft auf der 3/13 nach Taucha.

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: Straßenbahnansagen

#17 von markus8555 , 20.01.2009 21:26

aber 2015 wird auch in halle magdeburg damit defenitiv schluss sein das tatras fahren werden... bin ja dann mal gepannt was da für neue bahen kommen weden.... weiß man den schon was dann in halle oder leipzig für neue bahnen kommen werden wenn es die tatras nicht mehr geben wird.... ich weiß ist die falsche rubrik aber interssiert mich halt einfach mal.... ist doch blödsinn man sitzt in der bahn wo richtung rieselfeld fährt und man bekommt dann die durchsage das man in die richtung umsteigen kann... naja kann man nur besser machen oder vieleicht schlechter...

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


RE: Straßenbahnansagen

#18 von Steve Grötzebauch , 21.01.2009 16:32

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: Straßenbahnansagen

#19 von Flashlight , 14.02.2009 22:30

Wird das Tonband:
"Bitte beachten Sie die neuen Linienführungen Richtung Zähringen"
auch 3 Jahre laufen, wie es der Fall mit
"Dieses Fahrzeug fährt weiter über Siegesdenkmal Richtung Zähringen"
in der 2 der Fall war?

Außerdem finde ich es etwas übertrieben, wie oft der Tonband mit der neuen Linienführung angesagt wird.
In jeder Bahn vor dem Bertoldsbrunnen. Und in der 2 auch noch vor der Johanneskirche ...

Das Beste ist aber immernoch:
"Dong - Siegesdenkmal. Aufgrund von Bauarbeiten endet die Linie 2 schon am Siegesdenkmal. Zwischen Siegesdenkmal und Zährigen verkehrt stattdessen die Buslinie 28."
Bitte wenn ihr das miterlebt, unbeding auf die Betonung von BAUarbeiten und ACHTundzwanzig hören

 
Flashlight
Besucher
Beiträge: 48
Registriert am: 16.08.2007


RE: Straßenbahnansagen

#20 von vahansen , 18.02.2009 23:19

Zitat von vahansen
Korrektion, Linie 5 von Rieselfeld kommend sagt an Johanneskirche: Umsteigemöglichkeit Richtung Vauban, Haslach, Zähringen und Rieselfeld

Stimme übrigens zu, die Tatras sind toll. Ich habe in Leipzig am Felsenkeller gewohnt, und auf der 3 und 13 waren in der Regel Tatras mit Beiwagen unterwegs



Seit einer Weile sagt man jetzt auf der Linie 5 von Riselfeld kommend einfach nichts weiteres an Johanneskirche. Gut, dass nicht mehr Mist erzählt wird, aber "Umsteigemöglichkeit Richtung Günterstal" wie früher wäre noch besser gewesen

vahansen  
vahansen
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Straßenbahnansagen

#21 von Joachim , 19.02.2009 05:07

Ich bin gestern (18.02.09) mit der 5 von Haslach an der Johanneskirche vorbeigekommen. Und da hat er genau diese Umsteigebeziehungen genannt:

Zitat
Linie 5 von Rieselfeld kommend sagt an Johanneskirche: Umsteigemöglichkeit Richtung Vauban, Haslach, Zähringen und Rieselfeld

. Erwartet hätte ich besonders "Günterstal", aber ausgerechnet das hat er nicht gesagt

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Straßenbahnansagen

#22 von vahansen , 19.02.2009 10:19

Zitat von Joachim
Ich bin gestern (18.02.09) mit der 5 von Haslach an der Johanneskirche vorbeigekommen. Und da hat er genau diese Umsteigebeziehungen genannt:

Zitat
Linie 5 von Rieselfeld kommend sagt an Johanneskirche: Umsteigemöglichkeit Richtung Vauban, Haslach, Zähringen und Rieselfeld

. Erwartet hätte ich besonders "Günterstal", aber ausgerechnet das hat er nicht gesagt




Achso? Woran liegt das? Ich hab öfters in letzter Zeit nichts gehört. Kann der Fahrer den Rest der Ansage ausschalten, oder gibt es in verschiedenen Bahnen verschiedene Ansagen?

vahansen  
vahansen
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Straßenbahnansagen

#23 von David , 19.02.2009 10:48

naja, die ansagen unterscheiden sich zum einen zwischen den linien, was ja in der regel auch sinnvoll ist, teilweise aber auch nicht (z.b. wird am stadttheater in der linie 1 und 3 angesagt "umsteigemöglicheit richtung heinrich-von-stephan-straße und siegesdenkmal", in der linie 5 jedoch nicht), zum anderen unterscheiden sich die ansagen, was nicht sein sollte, zwischen combinos und gt8k/n/z-fahrzeugen. bekannstestes beispiel dürfte sein, dass in den gt8-fahrzeugen am hbf "umsteigemöglichkeit richtung messe freiburg" angesagt wird, in den combinos jedoch nicht, oder dass die universitätszentrums-ansage am stadttheater in den gt8 richtig betont ist, in den combinos jedoch nicht.

David  
David
Beiträge: 76
Registriert am: 09.10.2008


RE: Straßenbahnansagen

#24 von Joachim , 20.02.2009 06:37

Zitat
in den combinos jedoch nicht



Vielleicht ist das der Grund. Es war die Fahrt mit Combino 283, 18.02.2009 ab Lindenwäldle über Haslach zum Bertoldsbrunnen. Und da ich die Diskussion mtbekommen hatte, ist mir aufgefallen, dass an der Johanneskirche Umsteigen nach Vauban angesagt wurde, sowie NICHT nach Günterstal. Die genannten Umsteigerelationen habe ich mir sogar notiert, darum weiß ich sie noch, wie auch Tag, Zeit und Fahrzeug.

Nachtrag am 22.02.2009: Die Fahrt ging ab Lindenwäldle um 6:47

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Straßenbahnansagen

#25 von Joachim , 30.04.2009 17:25

Die Straßenbahnen (auf der 1 meistens Combinos) können Namen der Haltestellen nur bis zu einer Länge von 20 Buchstaben (inclusive Leerstellen) anzeigen. Am Betzenhauser Torplatz führte das bisher dazu, dass auf Betzenhauser Torplat verkürzt wurde. Vor wenigen Tagen ist der VAG ein Trick eingefallen. Seither schreibt sie Betzenhausertorplatz. Das ist zwar von der Orthographie her falsch. Aber man geht bei der VAG wahrscheinlich davon aus, dass die meisten Fahrgäste das nicht merken. Womit man wiederum richtig liegen dürfte.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Straßenbahnansagen

#26 von Florian , 30.04.2009 17:50

Der Vollständigkeit halber muss man noch ergänzen, dass es vor den von Dir (Joachim) geschilderten Abkürzungen noch die Anzeige Betzenhaus. Torplatz gab.

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Straßenbahnansagen

#27 von Joachim , 30.04.2009 18:14

Zitat
Der Vollständigkeit halber muss man noch ergänzen, dass es vor den von Dir (Joachim) geschilderten Abkürzungen noch die Anzeige Betzenhaus. Torplatz gab



Genau. Diese Variante war eigentlich sogar die beste. Alternativ wäre noch Betzenhauser Torpl. möglich. Aber jetzt hat die VAG ja erstmal die Variante 3 eingeführt. Die Zeit wird zeigen, was da noch folgen wird ...

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen