Linie 11 allgemein

#1 von Julia , 05.08.2007 11:50

Hey leute,

ist voll blöd das man abends je nach uhrzeit bis zu 7 min auf busanschluß warten muss um nach hauser zukommen mit dem 11er.

Gruß Julia

Julia  
Julia
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 11 allgemein

#2 von Edgar , 05.08.2007 17:06

Hallo, Julia !

Hast Du schon meine Beiträge im "Forum" - "Straßenbahn" - "Kritik" gelesen und dort, sowie bei "Stadtbahn Verlängerungen", ('richtig' !!! ) abgestimmt ???

Liebe Grüße
von
Edgar

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Linie 11 allgemein

#3 von max , 04.11.2007 05:42

Hallo

Zur Linie 11 habe ich auch etwas zu sagen.
Ich finde die Linie sollte überarbeitet werden. Es besteht an der Messe weder eine Verbindung zur 50m entfernten 10, noch ein Anschluss für Breisgau S-Bahn aus Breisach.

Meine These zum lösen dieser Probleme:
Eine neue 11 von Hugstetten Bahnhof, durch Hochdorf zu IKEA zum Hbf oder Siegesdenkmal, und eine andere Linie die den Ast nach Vauban und Haid bedient.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Linie 11 allgemein

#4 von Edgar , 05.11.2007 00:00

Auszug aus einem Schreiben v. 22.10.2007 an den unabhängigen Bürgerverein Freiburg-St. Georgen e.V. vom Vorstand der VAG, Frau Dr. Helgard Berger:

(...) Wir räumen ein, dass nach der Umstellung des Liniennetzes anlässlich der Inbetriebnahme der Stadtbahn Vauban für die Fahrgäste aus St. Georgen ein gewisses Umlernen erforderlich war.
Nach einer üblichen Eingewöhnungszeit erhalten wir, wie erwähnt, mittlerweile nur noch sehr selten negative Rückmeldungen aus St. Georgen. Für uns ein Zeichen, dass das derzeitige ÖPNV-Angebot akzeptiert wird, weshalb wir für die kommende Fahrplanperiode daran festhalten möchten.


E d g a r

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Linie 11 allgemein

#5 von strabfan , 07.11.2007 15:43

dan musst du aber teilweise mehr umsteigen?
Oder?

strabfan  
strabfan
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 11 allgemein

#6 von Anonymous , 08.11.2007 16:05

Das mit der Linie 11 an der Innsbrucker Straße ist wieder typisches Gemotze ohne Verstand.

Laut VAG Fahrplanbuch kommt die Linie 3 im Abendverkehr immer 14 und 44 an.
Die Linie 11 fährt immer 18 und 48. Summa summarum maximal 4 Minuten Wartezeit.

Daß man am Pressehaus von der Linie 5 nur 2 Minuten warten muß (Bus ist ja bereits da = reinsitzen!), daran denkt ihr mal wieder nicht.

Hauptsache schlechte Stimmung machen!

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 11 allgemein

#7 von Edgar , 08.11.2007 22:29

Lieber "Gast".

Offensichtlich bist Du kein St. Georgener oder fährst nur sehr selten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in unsere Richtung, sonst wüsstest Du, dass lt. aktuellem Fahrplan (S. 88 ff/PDF S. 40 ff)) bei jeder zweiten an der "Innsbrucker Straße" ankommenden Straßenbahn die Wartezeiten auf den Anschlussbus der Linie 11 in Richtung "Munzinger Straße" tatsächlich tagsüber 11 Minuten und abends sogar 19 Minuten betragen. Was meinst Du wohl, warum dort bereits Taxis auf (z. Zt. frierende) Fahrgäste warten ?

Nur kurz einige Beispiele (Linie 3 → Linie 11, Anschlussbus durch den Stadtteil St. Georgen):

(werktags 10 - 17 Uhr) - (Wartezeit jeweils 11 ! Minuten):

Ankunft an der "Innsbrucker Straße": 07, 22, 37, 52
"Innsbrucker Straße" ab (Linie 11): .. 18, 33, 48, 03

(werktags Abendverkehr) (Wartezeit zwischen 12 ! und abends 19 !!! Minuten)

Ankunft an der "Innsbrucker Straße": 19:34, 20:04, 20:29, 20:59 ...
"Innsbrucker Straße" ab (Linie 11): .. 19:47, 20:18, 20:48, 21:18 ...

Selbst ohne Regen oder gar eisiger Kälte ist dieser Zustand unzumutbar !!!
Derartig lange Wartezeiten sind - nicht nur innerhalb des Stadtgebietes, sondern erst Recht innerhalb eines Stadtteiles - schlichtweg inakzeptabel !


Praktisches Beispiel:

Nach einem schönen Sonntagsausflug kommen Sie um 20:02 Uhr aus Richtung Basel oder nach einer Reise mit einem ICE um 19:55 Uhr in Freiburg (Hbf) an und wollen nach St. Georgen, Haltestelle “Cardinalweg“.

Um 20:11 fährt am Hbf eine Straßenbahn in die “Innsbrucker Straße“, um 20:19 Uhr eine auf die “Haid“. Für welche entscheiden Sie sich ?

20:11 Uhr Richtung “Vauban“ → Ankunft “Cardinalweg “ um 20:54 Uhr, weil Sie mit Ihrem schweren Gepäck an der „Innsbrucker Str.“ 19 Minuten ’Aufenthalt’ hatten.

Wenn Sie jedoch 8 Minuten später in die andere Richtung fahren, können Sie bereits um 20:35 Uhr an der Haltestelle “Cadinalweg“ ankommen, allerdings nur, wenn der Busfahrer (Abfahrt 20:30 Uhr) auf die Straßenbahn wartet (Ankunft der Linie 3: 20:32 Uhr + umsteigen.) Ist der Bus (fahrplanmäßig) schon weg, gibt es zwei Alternativen: Mit der nächsten Straßenbahn durch die Stadt zurück zur Haltestelle “Innsbrucker Str.“, oder laufen, denn es war der letzte Bus von “St. Georgen Haid“ in Richtung “St. Georgen Cardinalweg/Innsbrucker Str.“) ...

So ’einfach’ ist das, lieber “Gast“ ... Schaue und rechne ruhig einmal nach!“

Und dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du diesem “Forum“ auch Deine revidierte Meinung kundtun würdest.[list][/list:u]

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Linie 11 allgemein

#8 von Anonymous , 11.11.2007 16:21

Lieber edgar,

ich weiß ja nicht, wo du deine Informationen her beziehst, aber die von dir angegebenen Wartezeiten sind völlig absurd.
Bitte öffne einmal den aktuellen Fahrplan der VAG und schlage dort im Linienfahrplan der Linie 3 die Seite 91 auf.

Dort kannst du folgendes erkennen:

Anschlüsse an der Innsbrucker Straße

Werktags 12-17 Uhr:

Ankunft der Linie 3: 00, 15, 30, 45
Abfahrt der Buslinie 11: 03, 18, 33, 48

Sind effektiv im Tagesverkehr 3 Minuten Wartezeit!! Berücksichtigt man, daß die Linie 3 aus der Stadtmitte mal eine Minute Verspätung bringt, wartet man nicht einmal 2 Minuten.
Nun, lieber edgar, UNZUMUTBAR??? Oder kannst Du die VAG-Fahrpläne nicht lesen?

Zu deinem 2.Beispiel:

Abendverkehr ab 18 Uhr

Wie man sehen kann, besteht zwischen 18.15 und 19.30 Uhr auf absolut jede ankommende Linie 3 ein direkter Busanschluss. Wartezeiten hier: MAXIMAL 4 Minuten!!!!

Ab 19:30 ergibt sich folgendes Bild:

Ankunft Linie 3: 14, 44
Abfahrt Linie 11: 18, 48

Sind effektiv 4 Minuten Wartezeit. Ich weiß ja nicht, ob du freiwillig länger warten möchtest, edgar, aber die Anschlüsse der VAG sind doch absolut prima. Und das hat sich im Laufe der Zeit auch nicht geändert. Früher fuhr der 11er auch nur alle 30 Minuten ab Stadttheater !!

Ich würde einfach mal empfehlen, dieses chronische Dauergenörgel einmal abzustellen und St.Georgen mal mit Herdern oder Mooswald oder anderen Stadtteilen zu vergleichen, in denen ebenfalls alle 30 Minuten ein Bus fährt.
Wenn du nun die Forderung auf einen 15 Minuten Takt bis 0 Uhr erhebst, möchte ich, daß du die dafür anfallenden Kosten einmal aus eigener Tasche bezahlst, damit du siehst, wie unwirtschaftlich dies wäre.

St.Georgen hat, mit Ausnahme, daß die Munzinger Straße abgehängt wurde, einen gut bis sehr guten Busanschluss im Abendverkehr ( Gleich 2 Anschlusspunkte= Pressehaus UND Innsbrucker Str.).
WAS WOLLT IHR EIGENTLICH NOCH??

Der unverständnis zeigende
Gast.

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 11 allgemein

#9 von Edgar , 11.11.2007 21:05

Ach, lieber "Gast" ...

Wir reden total aneinander vorbei: Du zitierst die Straßenbahnanschlüsse mit direktem Anschluss, und ich diejenigen mit langen Wartezeiten; somit haben wir beide Recht !

Zitat
bei jeder zweiten an der "Innsbrucker Straße" ankommenden Straßenbahn


(die Betonung liegt auf "zweiten" !)

Soll heißen: Wenn ein Fahrgast in die Linie 3 einsteigt, weiß er nicht, ob er Glück hat und an der "Innsbrucker Straße" direkt in einen Anschlussbus umsteigen kann oder eben Pech und längere Wartezeiten in Kauf nehmen muss.

Zum Abschluß noch ein kurzes Beispiel aus der Praxis:

Nach einem Besuch in Zäringen fahre ich mit der Linie 2 bis zum "Bertoldsbrunnen", steige in die unmittelbar danach eintreffende Linie 3 um - und hoffe, dass dieses Mal der "Gast aus dem Forum" Recht haben möge ...

Ganz aktuell: Heute Nachmittag traf sich eine über 80-jährige, etwas gehbehinderte Dame mit Bekannten in einem Hotel in der Eisenbahnstraße. Anschließend begab sie sich zur Haltestelle "Stadttheater", nahm die nächste Bahn in Richtung "Haid" (17:20 Uhr), kam um 17: 35 Uhr an der "Innsbrucker Straße" an und ging zu Fuß die restlichen ca. 2 km, da sie "bei dieser Kälte und dem starken Wind nicht bis zur Ankunft des Busses (17:47 Uhr) warten (= 12 Minuten frieren)" wollte. Aber sie hat offensichtlich etwas daraus 'gelernt': "Nächstes Mal nehme ich mir gleich ein Taxi". Zu dieser 'Einsicht' gelang auch einer meiner Freunde: "Wenn ich am Bahnhof ankomme, fahr' ich mit einem Taxi nach Wendlingen - das Theater hab' ich satt!"

'Unterm Strich' hätten wir uns diese Diskussion ersparen können, wenn man 'damals' auf Uto R. Bonde gehört und die "Südschiene" gebaut hätte! Trotzdem ist noch nicht alles verloren: Während im AMTSBLATT v. 17.10.2003“ die "Verlängerung Zähringen" noch zusammen mit der "Stadtbahn St. Georgen“ unter "weiterer Bedarf" aufgeführt wurde, hat sie zwischenzeitlich alle vor ihr platzierten Linien bravourös 'überholt'!

Hinweis: 3 Hyperlinks: "Amtsblatt v. 17.10.2007", "Stadtbahn" UND "St. Georgen"

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Linie 11 allgemein

#10 von Steve Grötzebauch , 12.11.2007 00:34

In Halle gibt es zum Beispiel fast gar keine gesicherten Anschlüsse.

Man kann von älteren Leuten nicht immer erwarten, dass sie alles wissen. Es ist selbst mir schon ein paar Mal passiert, dass ich keinen Busanschluss hatte...

Früher wusste man einfach, wann der 11 die Stadt verlässt...

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: Linie 11 allgemein

#11 von Anonymous , 12.11.2007 17:22

Lieber "edgar".

Nun verstehe ich, welche Problematik du ansprichst. Ich halte es allerdings für sehr fragwürdig, dies zu kritisieren. Denn im Umkehrschluß würde es bedeuten, St.Georgen fordere einen 7,5 Minuten Takt auf der Buslinie 11- Dies gab es schon seit Jahrzenten nicht mehr (oder überhaupt schon?) und wäre einfach unzweckmäßig, nahezu uznwirtschaftlich.

Ferner unterstütze ich, daß man bereits an der Linie 3 in der Stadt erkennen kann, ob man Anschluss hat oder nicht.

Ein einfaches Schild "Anschluß nach St.Georgen" wäre dafür schon ein guter Fortschritt.

Trotzdem möchte ich noch einmal auf die Herderner verweisen, die nun sogar nur alle 20 Minuten an die Stadt angebunden werden. St.Georgen hat es mit dem dauerhaften 15-Minuten Takt da aber noch gut.
Und mein Beispiel von 18.30 - 19.30 bekräftigt dies eigentlich auch.

Ich verstehe. daß man nicht warten möchte an der Innsbrucker Straße.
Aber so,lieber edgar, geht es den Einwohnern von Herdern, Kappel, Mooswald, Hochdorf usw. auch.

Gibt es nicht sogar ein Fahrplanheftchen für St.Georgen? Dann kann man sich auch hier auf die Linie 11 einrichten.

Das einzige, was ich bemängel, ist der Anschluß an der Munzinger Straße. Das ist eine dauerhaft blöde Sache, dort rechtzeitig einen Bus zu bekommen..

Lieber Gruß

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 11 allgemein

#12 von Edgar , 01.06.2008 15:49

Hallo, lieber "Gast" !

Mit einem 10- oder meinetwegen auch 12-Minuten-Takt wären wir schon ein ganzes Stück weiter

Liebe Grüße zurück

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Linie 11 allgemein

#13 von max , 01.06.2008 17:01

Ich lebe jetzt 4Jahre in der Freiburger Umgebung und muss anmerken: ein 10min Takt war bisher noch keiner Buslinie in dieser Zeit vergönnt! Leute die auf die VAG Busse angewiesen sind, tun mir auch irgentwo leid, man kann nicht gut Umsteigen, kann laufen wenn man einen Bus verpasst und das alles wohl nur weil die VAG die Strabs voll haben will und nicht die Busse.

Wenn das Netz der VAG anders angelegt wäre und auch Buslinien Ausfallstraßen benutzen dürften würde ein engerer Takt Sinn machen, aber leider müssen sich Linien wie 11 und 14 über Nebenstraßen durchschlagen und brauchen 20-25-30min von der Innenstadt bis zur Endhaltestelle, ich bin froh auf BSB und SBG angewiesen zu sein!

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Linie 11 allgemein

#14 von max , 13.10.2008 17:47

Fährt die Linie 11 aktuell eine Umleitung?
Sehe immer wieder Fahrzeuge an der Kreuzstraße mit Ziel IKEA oder Haid - St. Georgen.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Linie 11 allgemein

#15 von MatzeRDZ , 13.10.2008 18:43

Die Umleitung soll noch ca.3 Wochen dauern.

MatzeRDZ  
MatzeRDZ
Besucher
Beiträge: 169
Registriert am: 03.03.2008


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen