Anregungen für den FGB "BUS"

#1 von Steve Grötzebauch , 15.07.2008 23:04

Bitte alles, was an wichtigen Infos so anfällt, hier rein schreiben.

Z.B. Anschlussverbesserung, regelmäßig überfüllte Bahnen, sonstige Anregungen.

Bitte nur direkte Infos, das ist kein Diskussionthread --> das könnt Ihr unten tun.

Danke

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: Anregungen für den FGB "BUS"

#2 von max , 16.07.2008 00:06

SBG
Sonntags die 7212 direkt mit der Breisgau S-Bahn verknüpfen, in beide Richtungen.
Busse deren Innenausstattung sich auflöst und mit Kreppband zusammengehalten wird, ausmustern!

VAG
Bessere Umsteigemöglichkeiten zwischen 10 und 11 an der Messe und von 10,14 auf 11 in der Innenstadt.
Die Achse IKEA-Rennweg direkt mit Hochdorf/Hugstetten ZOB verbinden.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Anregungen für den FGB "BUS"

#3 von Edgar , 16.07.2008 12:58

Rückschritt revidieren:
Am Wochenende sowie an Feiertagen soll die Linie 1066 (Freiburg ↔ Haslach ↔ Schiltach ↔ Schramberg) wieder wie an Werktagen verkehren; allerdings wäre es wünschenswert, wenn der erste Rückfahrt-Bus um 16:10 ab Elzach und der zweite um 18:10 Uhr ab Freiburg (ZOB) fahren würde, damit man sich für die Besuche in Freiburg (Freunde, Krankenhaus, Stadtbesichtigung, Messe, Weihnachtsmarkt und samstags Einkäufe* etc.)* etwas mehr Zeit nehmen kann.

Vorteil:
Mit dem "SBG-Freizeit-Ticket" wäre diese einstmals äußerst beliebte Strecke wieder mehr als attraktiv, was zur Folge hätte, dass wieder mehr Fahrgäste auf ihr Auto verzichten und sich für den ÖPNV entscheiden würden !

*) Zuschuss von "Freiburg Wirtschaft, Touristik und Messe" !?!

 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


RE: Anregungen für den FGB "BUS"

#4 von Edgar , 16.07.2008 14:30

Werktags:

Für die Schüler sollte man in der 'Stoßzeit' 12:00 und 14:30 Uhr einen kleinen "Shuttle-Bus" für die 'Zwischenzeiten' einsetzen !

Generell:

Dass die Busse zwischen "St. Georgen Munzinger Str." und "St. Georgen Besançonallee" nach ca. 20:30 nicht mehr und sonntags erst gegen 13:30 Uhr verkehren, finden selbst diejenigen Fahrgäste "unmöglich", die an der Haltestelle "Innsbrucker Str." mit einer Wartezeit von 19 Minuten auf den Anschlussbus der Linie 11 (bei jeder zweiten dort ankommenden Straßenbahn der Linie 3) keine Probleme haben, da sie zu Fuß gehen oder sich ggf. ein Taxi nehmen.

 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


RE: Anregungen für den FGB "BUS"

#5 von max , 27.09.2008 20:39

Gibt es schon was konkretes zu den Vorschlägen der User hier?

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Anregungen für den FGB "BUS"

#6 von Edgar , 08.10.2008 14:41

Bitte nicht vergessen:

Mein Beitrag v. 08.10.2008 unter "Busse/VAG" !

DANKE !

 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


RE: Anregungen für den FGB "BUS"

#7 von max , 07.12.2009 11:33

Querverbindungen im Kaiserstuhl/Tuniberg.

Bsp: Merdingen - Ihringen
nicht einmal 5km in mindestens 45Minuten. Empfinde ich als Blödsinn! Vorallem da in Merdingen kaum Einkaufsmöglichkeiten sind.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Anregungen für den FGB "BUS"

#8 von Edgar , 07.12.2009 18:53

Erfahrungsgemäß dauert es lange, bis ein solcher Missstand den Verantwortlichen 'ein '.
Vielleicht wäre bis zur Behebung eine Kleinanzeige ("Mitfahrgelegenheit gesucht: Merdingen ↔ Ihringen") in diesem Forum eine Zwischenlösung ?

Weiterführende Informationen für Interessierte siehe hier

Viel Erfolg wünscht Dir
Edgar

 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


   

Something about the Heat Pipe Structure

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen