Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#1 von Edgar , 14.07.2008 02:47

Von der Haltestelle "Innsbrucker Str." ("Vauban") benötigt man mit dem Bus 12, von der "Schneeburgstraße" gar nur 9 Minuten bis zur "Munzinger Str." ("St. Georgen Haid").

Da jedoch der letzte Bus von der "Munzinger Straße" in Richtung St. Georgen/Vauban bereits um 20:46 Uhr bzw. 20:31 (sonntags) fährt, müssen die Besucher des ZMF nach St. Georgen laufen, was vor allem älteren oder gehbehinderten Menschen nicht zuzumuten ist; jüngeren Mädchen ist es "unheimlich" bzw. von den Eltern verboten, im Dunkeln den relativ weiten Weg von der einsam gelegenen "Munzinger Str." über die Brücke bis nach St. Georgen (oder zum "Vauban") zu Fuß zurückzulegen.

Selbst ein Angestellter der VAG ("Pluspunkt") wollte zunächst nicht glauben, dass am Abend kein Bus mehr zwischen "Munzinger Str." und "Besançonallee" verkehrt, durchforstete den Fahrplan, 'befragte' seinen Computer und erteilte dann die unbefriedigende Auskunft: "Dann muss man halt von der "Munzinger Str." über den "Bertoldsbrunnen" bis zur "Innsbrucker Str." fahren, und dort in den "11er" umsteigen."

Dies bedeutet lt. Fahrplan: Wenn z. B. meine Tochter und ihre Freundinnen um 22:00 Uhr zu Hause sein sollen, müssen sie bereits um 20:45 Uhr mit dem ZMF-Bus zurückfahren ...

Diesen völlig unsinnigen 'Umweg' - allerdings in umgekehrter Richtung - müssen alle Festival-Besucher in kauf nehmen, die "Klassik pur", "Klassik heiter", "Klassik virtuos" oder den "Gottesdienst" besuchen wollen, da am Sonntagmorgen - man glaubt es kaum - der erste Bus um 13:25 Uhr von "St. Georgen, Besançonallee" zu der ebenfalls zu St. Georgen 'gehörenden' "Munzinger Straße" fährt !!!

KANN MAN DIES NICHT ÄNDERN ???
Könnte der ZMF-Bus nicht wenigstens bis zur Haltestelle "Besançonallee" fahren ???
Von dort: Kleine Schleife über den "Hartkirchweg" (vorbei an der Firma Meier Druck & Verlag) bis zur Einmündung in die "Basler Landstraße" und zurück zur "Munzinger Straße".

Zitat aus der aktuellen "VAG-BRETTLEKTÜRE 8/08":

Zitat
Und wie immer ist das ZMF ... ein ... geselliger Treffpunkt für jung und alt. Auch dieses Mal sorgt die VAG dafür, dass Sie sicher und bequem zu den Veranstaltungen gelangen - aus der Stadt und dem Umland - hin und zurück.

(Wobei man stets bedenken muss, dass St. Georgen seit 1938 immerhin zum 'Stadtgebiet' zählt !!!)

Edgar

Erfreulicher Nachtrag (16.07.2008)[/size]

Die VAG hat sehr schnell reagiert, wofür ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bei Herrn Plöger bedanken möchte

Zitat
RE: Kritik: VAG-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

Hallo,

wenn dies in der Tat ein solch großes Problem darstellt werden wir dies gerne in der planung 2009 berücksichtigen.
Ich darf Ihnen auch den Hinweis geben, sprechen Sie doch mal mit dem Busfahrer, wenn tatsächlich 5 - 10 Leute im Bus sitzen und nach St.Georgen wollen kann ich mir vorstellen dass er dies - sofern Zeit vorhanden - auch gerne tut.

Liebe Grüße
Wolfgang Plöger
Freiburger Verkehrs AG


Quelle: ZMF-Forum "Eure Meinung" (Mein Beitrag "Kritik: ..." vom 15.07.2008)

Nach dem "Ich + Ich" - Konzert saßen bzw. standen dicht gedrängt allein in unserem Shuttle-Bus (ca. 23:15 Uhr) über 20 fidele St. Georgener/innen, die zum größten Teil an der Endhaltestelle "Munzinger Str." in ihr dort geparktes Auto 'umgestiegen' sind.

Kennt ihr den ?
"Heute darfst Du fahren, und ich muß trinken."

Von der Haltestelle "Besançonallee" aus fahren die regulären Busse der Linien 11 (Richtung "Vauban) bzw. 14

[size=105]Selbstverständlich gilt dieses 'potentielle Angebot' erst ab 20:46 Uhr (Mo-Sa) bzw. 20:31 (So), da es danach keine Verbindung mehr zwischen "St. Georgen, Munzinger Str" und "St. Georgen, Besançonalle" gibt !

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#2 von Peter , 14.07.2008 15:51

Hallo edgar,

Gibt es für dich noch etwas anderes als St.Georgen??

Dieses Thema geht ziemlich auf den Zeiger.
Wenn man son Erbsenzähler ist, dann findet man bestimmt bei 3oo Verbindungen zu jedem Stadtteil irgendwo etwas, was nicht passt.
Und "unzumutbar" wäre, wenn vom ZMF aus gar nichts fahren würde. Ich finde den Pendelverkehr, der zudem noch KOSTENLOS ist, eine klasse Einrichtung!
Und dass nicht alle Stadtteile optimal bedient werden können, liegt auf der Hand.

Wenn es nach edgar ginge, würde sich die ganze Stadt wahrscheinlich neu nach St.Georgen ausrichten.

Und nochwas - wenn man alles kritisieren muss..steig doch einfach aufs Auto um und wähl CDU, dann passts.

Bitte nicht allzu Ernst nehmen und mit einer gehörigen Portion Ironie versehen - Danke.

Gruß
Peter Brehm

Peter  
Peter
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#3 von Edgar , 15.07.2008 20:15

Hallo, Peter.

Vorab:
Meine Kritik richtet sich nicht gegen den Shuttle-Bus zum Festivalgelände des ZMF, sondern die 'Weiterversorgung' durch die VAG !

Dass ich mich durchaus auch mit anderen mir wichtig scheinenden Dingen beschäftige belegen meine Beiträge

Jugend - Für mich ein sehr, sehr wichtiges Thema !!!)
Regiokarte für Schüler, Studenten, Azubis: "fanta5" erweitern !
ÖPNV-Tariferhöhungen
SBG/RVF
Finanzen/Steuern/"Beteiligungshaushalt"
Rheintalbahn Karlsruhe ↔ Basel
"Stadtbahnsystem"
Straßenbahnhaltestelle(n) und Rettungsfahrzeuge
'ÖPNV' in Isfahan (Esfahan)/Iran - Partnerstadt von Freiburg
Fußball - Auch als 'Nicht-Fußball-Interessierte/r' unbedingt ansehen !!!
Lustiges, Witze und Kurioses
Ess- und Trinkverbot in Bus und Straßenbahn - Auch in Sauberkeit in Tram und Bus
Tipp/Hinweis/'Werbung' - 'Kontaktaufnahme' per Verlinkung mit dem "Nahverkehr Breisgau
"Kultur/Musik - Aus dem "ZMF-Forum" ("Eure Meinung" "DICKES Lob", dort die letzte bzw. Eröffnungs-Seite: http://www.zmf.de/path/395forum/608forum2008.aspx)
(passt gerade zu den Themenbereichen "Jugend" und "ZMF" (hier sind wir doch einer (!) Meinung !!!)

sowie 'The last but not the least":
Freiburg - St. Georgen - Stadtteilentwicklung

und noch einige mehr ...

'Unterm Strich' bedeutet dies, dass ich aus jeweils aktuellem Anlaß von den (heute) 168 Themen lediglich 4 (!) mit der Problematik "Stadtbahn St. Georgen" eröffnet habe:
Kritik (20.07.2007),
Stadtbahn St. Georgen - Höchste Eisenbahn ist geboten !!!!!! (14.10.2007),
E-n-d-l-i-c-h ! "Stadtbahn St. Georgen" in greifbarer Nähe ! (17.03.2008) und
Kritik: ZMF-Anschluß nach/bis St. Georgen/Vauban - "safer-traffic" (14.07.2008).

Meine Kritik an der Andienung des Stadtteils St. Georgen ist vonnöten, da man heute fast doppelt so viel Zeit benötigt, um in die Stadt zu kommen, als noch vor 2 Jahren (das summiert sich !); der Rückweg ist teilweise inakzeptabel und könnte sicherlich anders gestaltet werden, was die VAG offensichtlich nicht oder nur peripher interessiert weshalb ich mich an den "Fahrgastbeirat" gewandt habe ... (siehe hierzu http://www.u-bv.de/Strassenbahn.htm),

Das Schlimme an dieser negativen Entwicklung ist, dass die Fahrgastzahlen tatsächlich nicht 'nur' "stagnieren" (Herr Plöger, VAG), sondern massiv rückläufig sind !!! 'Früher' hat man noch 'die halbe Nachbarschaft' an der Bushaltestelle angetroffen, heute steht man oftmals völlig alleine dort und steigt in ein nahezu leeres Fahrzeug ein. Und genau diesen Rückschritt gilt es zu revidieren !!!

Übrigens:
Zu meinem 'größeren' Fahrzeug habe ich mir im Dezember letzten Jahres noch einen kleinen VW Golf zugelegt.
Und was mein Wahlverhalten bzgl. der CDU betrifft, so bekommen u. a. sowohl Frau Ursula Kuri als auch Frau Dr. Birgit v. Ungern-Sternberg bei Kommunalwahlen jeweils 3 Stimmen, da ich mit ihnen in den zurückliegenden Jahren stets die besten Erfahrungen gemacht habe; sie 'heucheln' kein Interesse, sondern werden schnellstmöglich aktiv - wie übrigens auch Ulrich von Kirchbach - , und mit ihren Antworten/Stellungnahmen kann man stets 'etwas anfangen' !
(Aber ich möchte jetzt nicht den Wahlkampf 'einläuten' ... )

Grüßle
von
Edgar

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#4 von Florian , 15.07.2008 20:37

Der ÖPNV in St.Georgen ist halt einfach mangelhaft. Die Bürger suchen einen schnellen und bequemen Bus,der möglichst noch recht häufig fährt, was in einem Stadtteil einer 250.000 Einwohner-Stadt mit einem 12 Minuten Takt wohl angebracht wäre.
Früher gab es ja eine direkte schnelle Verbindung, sitzenbleiben bis Stadtmitte. Aus die Maus. Rumgegurke mit dem 11er, umsteigen, umwege, Zeitverlust und und und.
Noch schlimmer ergeht es allerdings den Fahrgästen der Linie 14..ohgott ohgott..ich würde verzweifeln.

Auch mein Heimatsstadtteil Hochdorf hatte vor 1986 eine Buslinie (72), die von der DB betrieben wurde, mit Direktfahrten zum Hbf. In Ca. 23 Minuten war man am ZOB, heute braucht man mit 36er und 1er 30 Minuten. Es ist nicht immer alles Gold, was glänzt.

Nunja, wir werden sehen, was noch so passiert.

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#5 von max , 15.07.2008 20:45

Ja das hängt doch direkt mit dem Hirnlosen Stadtbahngebaue zusammen.
In Merzhausen und Au wird man sich auch verarscht fühlen das man jetzt umsteigen muss oder 7208 fahren muss.
Bloß ich glaube nicht das es besser wird, die VAG würde lieber jede Straße der Stadt mit Schienen zupflasten als einen Bus mehr als unbedingt nötig fahren zu lassen.
Mit der Stadtbahn "Neue Messe" werden die Anwohner des Bereichs der Elsässerstraße auch so gelinkt.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#6 von Florian , 15.07.2008 21:32

Zitat von max
Ja das hängt doch direkt mit dem Hirnlosen Stadtbahngebaue zusammen.
In Merzhausen und Au wird man sich auch verarscht fühlen das man jetzt umsteigen muss oder 7208 fahren muss.
Bloß ich glaube nicht das es besser wird, die VAG würde lieber jede Straße der Stadt mit Schienen zupflasten als einen Bus mehr als unbedingt nötig fahren zu lassen.
Mit der Stadtbahn "Neue Messe" werden die Anwohner des Bereichs der Elsässerstraße auch so gelinkt.



Kann ich nur unterschreiben. Die Stadtteile mit Stadtbahnanschluss, die "scheinbar" aufgewertet werden, sind selbst nichtmal so glücklich über die Anbindung. (siehe Vauban -.> längere Fußwege, etwa 5 Minuten längere Fahrtzeit zum Hbf. als vorher mit dem Bus).

Das Kernproblem der aktuellen Verkehrsplanung ist, daß die VAG davon ausgeht, alle Freiburger möchten zum Bertoldsbrunnen fahren. Das ist aber schon länger nichtmehr Knotenpunkt Nr.1 .

Überall, wo eine neue Stadtbahn gebaut wird, bekommen dahinterliegende Gemeinden oder Stadtteile einen vermeintlich tollen Citybus. Im Falle von Merzhausen würde ich sagen, die hat man wirklich betrogen. Früher fuhr der 10er Nachmittags alle 12 Minuten bis Merzhausen. Heute gibt es eine Verbindung an Werktagen Nachmittags, bei der man fast eine HALBE STUNDE auf den Bus warten muss ! Und Regionalbus fahren für eine Gemeinde wie Merzhausen ist jawohl absoluter Käse.

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#7 von Anonymous , 17.07.2008 12:50

Hallo Steve, hallo Hanspeter, hallo Forum,

mag sein, dass einiges "bereinigt" worden ist seit gestern, aber ich möchte mich hier mal als Vertreter der "auch sprachlich-emotional engagierten Seite" outen. Hanspeter, aus welchem Grund auch immer Du Dich in den letzten Beiträgen auch so aufgeregt hast - es hat mir gefallen und ich finde es wichtig für eine letztlich, also im Ergebnis, konstruktive Auseinanderseitzung mit den Dingen, die uns hier interessieren, auch mal deutlich seine Meinung zu sagen!

Dieses ganze Fakten- und political-correctness-Gemache (übrigens kommunikationstechnisch seit vielen Jahren überholt..) hat meiner Meinung nach nichts mit einer lebendigen Auseinandersetzung über Einzelfragen zu tun, die wir hier halt eben besprechen.

Da finde ich es eher wesentlicher, dass Ihr endlich gewisse Probleme mit der Rechtschreibung lösen konntet, der Auftritt ansonsten ist aus meiner Sicht super. Aber nehmt einfach zur Kenntnis, dass der Mensch eben aus Emotionen und Ratio zugleich besteht, gelegentlich überwiegt das eine oder andere. Steve, lass also auch mal "heftige", weil emotionale Beiträge unredigiert zu - dem Forum schadet es nicht! - Und mach den Zugang mal leichter, ich muß mich dauernd anmelden, und es klappt nicht. Liegts am Sch... MS-Vista?

Gruß an Euch alle,

Olaf Joubert.

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#8 von Steve Grötzebauch , 17.07.2008 14:58

Also: Ich zensiere nix.

Ich habe beim Log in angegeben, dass ich immer eingeloggt bleibe. Funktioniert bestens.

Auf welchen Beitrag beziehst Du Dich eigentlich?!

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#9 von Olaf Joubert , 17.07.2008 23:24

Ich sprach nicht von "zensieren", sondern von "redigieren" und bezog mich auf den vorstehenden Beitrag von Hanspeter. - Anmeldung klappt, danke für den Tipp!

Olaf Joubert  
Olaf Joubert
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 15.01.2008


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#10 von Sebastian , 19.07.2008 17:59

Hallo

ich hatte gestern Abend ein höchst lustiges Erlebnis.

Ich fuhr mit dem ZMF Bus (war ein rot-weißer O 405) und einem etwas beleibteren Fahrer mit Hut. Der bus war brechend voll.
Dann meinte er "Habt ihr Lust auf Körperwärme`? Rutscht doch etwas zusammen, daß die Türen zugehen"

Der Fahrer begann dann, über den Lautsprecher zu reden.

"So, hat euch das Konzert gefallen?" Alle toben und applaudieren.
Der Fahrer dann ganz trocken "Ja habt ihr Lust auf noch ein Lied?"

Dann fängt der doch tatsächlich an zu singen :D Hat mehrere Lieder gesungen und alle haben gegröhlt, das war spitze.

Vor allem seine Ansagen. Vor jedem Satz hat er mit extremer Betonung gesagt "Zuuur Informatioooon".
Dann kamen klasse Informationen wie "Wer sein Auto am Real, Praktiker, VW, Mercedes oder VAG-Zentrum geparkt hat, braucht nicht am Rudloff-Platz auszusteigen, sondern an der Munzinger Straße".
oder
"die Munzinger Straße ist diese Endhaltestelle am Real, Praktiker, VW, Mercedes, Vag-Zentrum, Radio Südbaden.." Und so ging das 3 Mal.

Zum Schluss der Tour kam dann ein fröhliches "Zuuuur Informatiooon! Informationsende."

DIe Leute haben gegröhlt und lagen auf dem Boden.

Echt mal ein großes Lob an diesen Fahrer, der echt Entertainmenttalent besitzt! Klasse

Sebastian  
Sebastian
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#11 von max , 19.07.2008 20:49

Diesen Fahrer kenne ich auch schon. Regulär fährt er bei Janzen und ist allgemein sehr freundlich. Wenn es nur 2-3 Fahrgäste sind fragt er wo man Aussteigen möchte.
2005 zum ZMF hatte ich das Vergnügen das er im Bus vom "Mann im Mond" sung!

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#12 von Florian , 20.07.2008 14:09

Zitat von max
Diesen Fahrer kenne ich auch schon. Regulär fährt er bei Janzen und ist allgemein sehr freundlich. Wenn es nur 2-3 Fahrgäste sind fragt er wo man Aussteigen möchte.
2005 zum ZMF hatte ich das Vergnügen das er im Bus vom "Mann im Mond" sung!



Sicher? Es gibt noch einen bei Schumacher. Der fährt auch als mit einem schwarzen Hut. Und Janzen fährt ja gar kein ZMF.

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#13 von max , 20.07.2008 14:33

Bin mir relativ sicher das es der Fahrer ist.

max  
max
Besucher
Beiträge: 418
Registriert am: 04.11.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#14 von Sebastian , 20.07.2008 22:28

Hallo.

Es war kein Janzen-Bus. Der Fahrer hatte einen schwarzen Hut und war etwas beleibt.
Ich glaube, der vom Janzen ist ein anderer.

Sebastian  
Sebastian
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Kritik: ZMF-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

#15 von Edgar , 26.07.2008 01:11

Den nachfolgenden Beitrag von "Tom" aus dem "ZMF-Forum" möchte ich euch nicht vorenthalten:

Zitat
tom
18 Jul 2008 08:56
RE: Kritik: VAG-Anschluß n. St. Georgen/Vauban - "safer-traffic"

hallo. Grosses Kompliment an einen der Busfahrer beim Runrig Konzert. Der war megacool, hatte super sprüche drauf wie zb. " ob er nun noch die Heizung anmachen sollte" oder " wenn er hinten an der Rückscheibe noch die Tür aufmacht passen noch mehr leute rein" *g*. Und trotz vollem bus nachts war er noch immer gut drauf. Weiter so.


DAS ist Werbung für den ÖPNV !!!

Humorvolle Fahrer hat auch die Firma "Rau-Munzinger" auf der Linie 1066 (Freiburg Schramberg) eingesetzt:

Als z. B. meine Freundin einmal in Freiburg einen Fahrschein nach "Sulgen, Rose" (Endstation) lösen wollte, fragte sie der Busfahrer völlig erstaunt: "Ja, wo isch au dees ?"
Und genau solche Sprüche, welche ihm für JEDEN ein- oder aussteigenden Fahrgast spontan einfielen, vermittelten, diese relativ lange Strecke (über 2 Stunden!) sei eine lustige 'Ausflugs-Fahrt' !

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen