S-Bahnhaltepunkt Innsbrucker Straße?

#1 von Flashlight , 16.08.2007 21:12

Ich habe von einem Klassenkameraden, gehört, dass ein S-Bahnhaltepunkt an der Endhaltestelle der 3 gebaut wird, stimmt das? Wohin soll die S-Bahn dann führen, eventuell Bad Krozingen? Dann wäre theoretisch St. Georgen an das Nahverkehrsnetz angebunden.

Fehlt nur noch die Systemwechselstelle an der Baslerstraße mit einem weiten Bogen von der Zugstrecke auf die Straßenbahnschienen. Und die Sanierung der Gleise von der Heinrich-von-Stephan-Str. bis zum Bertoldsbrunnen, uns schon ist man schnell in der Stadt.

Würde die Straßenbahn bzw. S-Bahn dann weiter bis Bad Krozingen fahren, hätte man das "Karlsruher Modell" in Freiburg. Angeblich würde das einen Fahrgastzuwachs von 400% auf dieser Strecke mit sich bringen. Würde sich das etwa lohnen?

 
Flashlight
Besucher
Beiträge: 48
Registriert am: 16.08.2007


RE: S-Bahnhaltepunkt Innsbrucker Straße?

#2 von Steve Grötzebauch , 17.08.2007 11:33

Zitat von Flashlight
Ich habe von einem Klassenkameraden, gehört, dass ein S-Bahnhaltepunkt an der Endhaltestelle der 3 gebaut wird, stimmt das? Wohin soll die S-Bahn dann führen, eventuell Bad Krozingen? Dann wäre theoretisch St. Georgen an das Nahverkehrsnetz angebunden.

Fehlt nur noch die Systemwechselstelle an der Baslerstraße mit einem weiten Bogen von der Zugstrecke auf die Straßenbahnschienen. Und die Sanierung der Gleise von der Heinrich-von-Stephan-Str. bis zum Bertoldsbrunnen, uns schon ist man schnell in der Stadt.

Würde die Straßenbahn bzw. S-Bahn dann weiter bis Bad Krozingen fahren, hätte man das "Karlsruher Modell" in Freiburg. Angeblich würde das einen Fahrgastzuwachs von 400% auf dieser Strecke mit sich bringen. Würde sich das etwa lohnen?



Also: Ja, es wird ein S-Bahn-Haltepunkt gebaut! Irgendwann... voraussichtlich, wenn 3+4 kommt, dann wird der S-Bahn-Haltepunkt gebaut. Der Haltepunkt gehört zum Konzept BSB 2005.

Aber von Regional-Stadtbahn war nie die Rede --> Es wird die klassische S-Bahn. Auch Fahrgastzahlen von 400% sind utopisch.

Das weitere Problem besteht in der Spurweite von 1.435 mm bei der Bahn und 1.000mm bei der Tram. Von daher sehe ich keine Chance.

St. Georgen braucht die Stadtbahn!

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: S-Bahnhaltepunkt Innsbrucker Straße?

#3 von Flashlight , 18.08.2007 23:31

Ja. Es ist ist klar, dass davon noch nie die Rede war und sein wird, ich hab das mal im Internet gelesen, es sollte auch eher als Einwurf gelten.

Doch meine eigentliche Frage war wird dort schon gebaut oder ist erst geplant?

 
Flashlight
Besucher
Beiträge: 48
Registriert am: 16.08.2007


RE: S-Bahnhaltepunkt Innsbrucker Straße?

#4 von Steve Grötzebauch , 19.08.2007 13:21

Zitat von Flashlight
Ja. Es ist klar, dass davon noch nie die Rede war und sein wird Ich hab das mal im Internet gelesen, es sollte auch eher als Einwurf gelten.

Doch meine eigentliche Frage war: Wird dort schon gebaut oder ist erst geplant?



Der Haltepunkt liegt fertig in der Schublade! D.h., wenn das Gleis für 3 und 4 gebaut ist, dann wird der Haltepunkt - natürlich abhängig von der Förderung - realisiert. Er steht im vordringlichen Bedarf des Konzepts Breisgau-S-Bahn 2005.

Liebe Grüße und schönes Wochenende.

Steve

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: S-Bahnhaltepunkt Innsbrucker Straße?

#5 von allesklar , 04.12.2007 17:08

Hey ihr beiden....leider wird weder die stadtbahn kommen noch die s-bahn....
Schade eigentlich...

allesklar  
allesklar
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen