Linie 3 Johanneskirche Mi 9.11.: Hund fährt ohne Herr weiter

#1 von Edgar , 11.11.2011 11:21

Am vergangenen Mittwoch schloss sich an der Haltestelle "Johanneskirche" die Tür der Straßenbahn (Richtung Stadtmitte), nachdem der Halter eines Hundes ausgestiegen war. Das Problem: Sein schwarzer Hund verblieb in der Tram. Ein Fahrgast deutete ihm an, dass er zusammen mit dem Hund am "Holzmarkt" aussteigen werde; als der Hudehalter jedoch kurz darauf dort eintraf, fand er weder den Fahrgast noch seinen Hund vor.

Deshalb meine Frage:
Hat jemand diesen Vorgang beobachtet oder gesehen, an welcher Haltestelle die Hündin ausgestiegen ist?

Leider liegt mir kein Foto vor, aber er sieht so ähnlich aus, wie dieser hier - nur etwas kleiner

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Sieht Lara ähnlich.jpg 
 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen