Sutter

#1 von Joachim , 19.01.2011 15:33

In der Badischen Zeitung steht ein Artikel über die Schokoladenfabrik Gubor im Münstertal http://www.badische-zeitung.de/gubor-kehrt-heim

Das Bild http://ais.badische-zeitung.de/piece/02/...63/40196451.jpg dürfte aus den 1950er oder 1960er Jahren stammen. Man erkennt hinter der Fabrik das Gleis der Münstertalbahn. Vor der Fabrik stehen vier Omnibusse, drei davon mit "Schnauze".

Weiß jemand, ob dort damals die Busse der Firma Sutter standen? So ähnlich, wie heute die Busse von Schaber http://www.schaber-reisen.de/ auf dem Gelände der ZBW Breisach http://www.badischer-winzerkeller.de neben der Breisacher Bahn stehen? Die Schokoladenfabrik dürfte sich ja kaum mindestens vier eigene Busse geleistet haben?

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Sutter

#2 von Joachim , 26.04.2011 18:16

Münstertal in den 1920er Jahren. Herr Sutter besaß ein großes Automobil. An Samstagen verdiente er sich etwas hinzu, indem er Münstertäler Bauern mit ihren Waren nach Freiburg zum Markt fuhr. Diese Geschäftsidee ließ ihn im Jahr 1929 ein Unternehmen gründen, aus dem das heutige Omnibus- und Reiseunternehmen Sutter wuchs. http://www.sutter-reisen.de/

Das Firmengebäude befindet sich heute nahe bei der Bahnlinie, zwischen den Stationen Hof und Münstertal Bahnhof. [attachment=0]2011-04_Sutter_(658).jpg[/attachment]

ÖPNV-mäßig wurde Münstertal schon 1916 mit der Münstertalbahn erreicht. Die Post schloss sich an und fuhr von Münstertal nach Spielweg oder weiter zum Wiedener Eck, teilweise noch weiter nach Schönau oder auf den Belchen. Hier der Fahrplan der Kraftpostlinie 7306 (gültig 28.09.1975 – 29.05.1976).[attachment=1]1975-1976_7306.jpg[/attachment]

Bis in die 1970er Jahre befuhr die Post die gesamte Strecke selbst. Dann beauftragte sie die Firma Sutter, die für etwa 10 Jahre als Auftragsunternehmer einen Streckenteil ab Münstertal befuhr. In den 1980er Jahren übernahm Sutter diese Linie. Sie nennt sich heute 291. Den Fahrplan findet man beispielsweise im Bereichsfahrplan „Münstertal“. http://www.rvf.de/Fahrplaene.php

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1975-1976_7306.jpg   2011-04_Sutter_(658).jpg 
 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Sutter

#3 von Joachim , 26.04.2011 18:22

(vor einigen Jahren hat sich ein mitarbeitender Familienangehöriger selbständig gemacht und ebenfalls in Münstertal ein Unternehmen gegründet, das hauptsächlich mit Taxis sein Brot verdient. http://www.bst-sutter.de/ )

Der Fuhrpark des Stammbetriebs „Sutter Reisen“ umfasst heute elf Fahrzeuge, von denen vier im Linienverkehr eingesetzt werden. Hier ein oft auf der 291 zu sehendes Fahrzeug:[attachment=1]2011-04_Sutter_8300_(654).jpg[/attachment]

Die weiteren Fahrzeuge für den Linieneinsatz:[attachment=0]2011-04_Sutter_9300,1415,2200_(656).jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2011-04_Sutter_8300_(654).jpg 
 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Sutter

#4 von Joachim , 26.04.2011 21:07

Zitat von Joachim
In der Badischen Zeitung steht ein Artikel über die Schokoladenfabrik Gubor im Münstertal http://www.badische-zeitung.de/gubor-kehrt-heim

Das Bild http://ais.badische-zeitung.de/piece/02/...63/40196451.jpg dürfte aus den 1950er oder 1960er Jahren stammen. Man erkennt hinter der Fabrik das Gleis der Münstertalbahn. Vor der Fabrik stehen vier Omnibusse, drei davon mit "Schnauze".

Weiß jemand, ob dort damals die Busse der Firma Sutter standen? So ähnlich, wie heute die Busse von Schaber http://www.schaber-reisen.de/ auf dem Gelände der ZBW Breisach http://www.badischer-winzerkeller.de neben der Breisacher Bahn stehen? Die Schokoladenfabrik dürfte sich ja kaum mindestens vier eigene Busse geleistet haben?



Ich habe Herrn Sutter, Chef von Sutter-Reisen, gefragt, wieso damals diese Busse bei Gubor standen:

Als es der Firma Gubor noch gut ging, unterhielt sie tatsächlich mehrere eigene Busse, um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Arbeit einzusammeln. Davon abgesehen ist Sutter damals auch manchmal im Auftrag von Gubor gefahren.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen