Streik zum Donnerstag

#1 von Daniel , 02.02.2010 19:22

Hallo,

am Donnerstag wird mal wieder gestreikt, betroffen ist auf jedenfall die VAG:

http://www.badische-zeitung.de/w...ramverkehr-lahm

 
Daniel
Besucher
Beiträge: 278
Registriert am: 05.12.2007


RE: Streik zum Donnerstag

#2 von Edgar , 02.02.2010 21:03

Am Vierten streikt die VAG
Au, das ist hart
Ei, das tut weh
[/size]
[size=120](Bum tät, bum tät, bum tät !)


Und hier die Fahrpläne der Busse, die lt. Badische Zeitung (s. o.) noch fahren sollen:

Linie 15: Hornusstraße - Wildtal - Gundelfingen - Hornusstraße
Linie 16: Gundelfingen - Heuweilerstraße - Hornusstraße
Linie 18: Ebnet - Littenweiler
Linie 31: Paduaallee - Niederrimsingen - Gündlingen - Breisach
Linie 32: Paduaallee - Waltershofen - Opfingen - Rieselfeld - Haid

Tarifzonenplan (Quelle: RVF)
Liniennetzplan (Quelle: RVF)

Fahrplandownload (Quelle: Südbadenbus)
Liniennetz (Quelle: Südbadenbus)

Mit solidarischen Grüßen
Edgar

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Streik zum Donnerstag

#3 von Fahrgast , 04.02.2010 12:10

1. Wo kann sich der Regiokartenbesitzer das Geld zurückholen, das er durch den Ausfall der Busse und Bahnen verloren hat?

2. Da offenbar einige VAG-Mitarbeiter arbeitsunwillig sind, empfehle ich, sie ständig von der Arbeit freizustellen. Es gibt sehr viele Menschen, die nicht im öffentlichen Dienst sind, die wesentlich weniger Geld haben, und die händeringend nach Arbeit suchen.

Fahrgast  
Fahrgast
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Streik zum Donnerstag

#4 von Florian , 04.02.2010 14:37

Für alle verärgerten Fahrgäste gibt es derzeit noch interessante Angebote bei Ebay:

http://cgi.ebay.de/Mitfahren-in-...=item4ced789596

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Streik zum Donnerstag

#5 von Jupp , 04.02.2010 18:42

Zitat
1. Wo kann sich der Regiokartenbesitzer das Geld zurückholen, das er durch den Ausfall der Busse und Bahnen verloren hat?

2. Da offenbar einige VAG-Mitarbeiter arbeitsunwillig sind, empfehle ich, sie ständig von der Arbeit freizustellen. Es gibt sehr viele Menschen, die nicht im öffentlichen Dienst sind, die wesentlich weniger Geld haben, und die händeringend nach Arbeit suchen.



Fahrgast, Dein Kommentar ist so jenseits aller Grenzen unterhalb der in diesem Forum ansonsten geführten Diskussionen und geteilten Informationen, daß ich Dir vorschlage, den infantilen Murks gleich nochmal ins BZ-Online-Forum zu stellen, dort steht man in Diskutantenkreisen auf diese Art Hirnferne.

Nie um einen Rat verlegen,

Jupp, der sich fragt, wer ihm die Lebenszeit wiedergibt, die er auf diesen Beitrag verschwenden mußte. Auch die VAG?

Jupp  
Jupp
Besucher
Beiträge: 47
Registriert am: 10.10.2008


RE: Streik zum Donnerstag

#6 von vahansen , 05.02.2010 17:09

Zitat von Jupp

Zitat
1. Wo kann sich der Regiokartenbesitzer das Geld zurückholen, das er durch den Ausfall der Busse und Bahnen verloren hat?

2. Da offenbar einige VAG-Mitarbeiter arbeitsunwillig sind, empfehle ich, sie ständig von der Arbeit freizustellen. Es gibt sehr viele Menschen, die nicht im öffentlichen Dienst sind, die wesentlich weniger Geld haben, und die händeringend nach Arbeit suchen.



Fahrgast, Dein Kommentar ist so jenseits aller Grenzen unterhalb der in diesem Forum ansonsten geführten Diskussionen und geteilten Informationen, daß ich Dir vorschlage, den infantilen Murks gleich nochmal ins BZ-Online-Forum zu stellen, dort steht man in Diskutantenkreisen auf diese Art Hirnferne.

Nie um einen Rat verlegen,

Jupp, der sich fragt, wer ihm die Lebenszeit wiedergibt, die er auf diesen Beitrag verschwenden mußte. Auch die VAG?





Kann ich nur zustimmen. Ich würde sogar behaupten, dass das Streikerecht eins der aller wichtigsten Rechte ist, das man in den letzten 200 Jahren erarbeitet hat :)

vahansen  
vahansen
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Streik zum Donnerstag

#7 von Edgar , 07.02.2010 04:29

@"Fahrgast":
Ausnahmslos JEDE Institution (z. B. die Krankenkassen mit ihrer "Kopfpauschale") erhöht die Preise. Insofern halte ich die Forderung nach einer 5-prozentigen Lohnerhöhung für durchaus legitim.

Meine Eintragung zum 'Streiktag' der VAG in das Tagebuch einer Schule:

Zitat
Was die VAG nicht leistet,
Muss man in den Beinen haben.

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen