Combino entgleist im Vauban am Samstag, den 9 Januar

#1 von Hanspeter , 09.01.2010 16:36

Eigentlich wollte ich ja nur heimfahren, doch dass war dann eine längere Sache.

Vermutlich war es dem Combino zu verschneit, als er sich entschied, bei der Einfahrt in die Schleife an der Insbrucker-Str. seine eigenen Wege zu gehen.
Es ist sehr traurig, dass ich meine Kamera nicht dabei hatte aber sowas ist typisch.

Der Busersatzverkehr war sehr schlecht organisiert. Das Teistück P.-Modersohn- Platz Inbrucker mussten die Fahrgäste zu fuss zurücklegen.
Auch die Information über die Lautspecher der VAG war sehr schlecht.
Keiner der Fahrgäste wusste so recht was jetzt eigentlich für ihn das Beste wäre, in sachen weiterkommen.

Einziges Lob,die Fahrer und das Team an der Entgleisungsstelle waren alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Falls doch jemand BIlder gmacht hat, bitte stellt sie ein.

LG euer Hanspeter

 
Hanspeter
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 28.09.2007


RE: Combino entgleist im Vauban am Samstag, den 9 Januar

#2 von Freiburgerle , 09.01.2010 17:42

@ Hanspeter

ich mus die teil rechtgeben aber auch widersprechen :-)
1 der SEV war echt schlecht fahrgäste standen teileweise 20 min an der Reiterstrase unt warteten auf den Bus aber
2 hätte man ans Pressehaus fahren können und dort umsteigen auf die Linie 11 oder von dort fuhr ebenfalls ein SEV an die Innsbruckerstrase diese Info bekamm ich von 2 Fahgastservice wo an der Heinrich von Stefanstrase sanden und dort auch shr freundlich den Fahgäste weiter halfen

sprich die einzige Haltestelle wo nicht angefahren worde war Vauban- Mitte !! und ein bissi laufen hatt noch keinem geschadet

Mfg Freiburgerle

Freiburgerle  
Freiburgerle
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Combino entgleist im Vauban am Samstag, den 9 Januar

#3 von Joachim , 09.01.2010 18:18

Zitat von Hanspeter
Vermutlich war es dem Combino zu verschneit, als er sich entschied, bei der Einfahrt in die Schleife an der Insbrucker-Str. seine eigenen Wege zu gehen.



Laut BZ http://www.badische-zeitung.de/mehr-als-...-bleiben-stehen war die Bahn leicht defekt und sollte an der Endhaltestelle aufs Nebengleis fahren. Aus dieser Weiche sprang sie raus.

So ganz verstehe ich das nicht, denn die Weichen der VAG sind doch mit einem hohen Energieaufwand elektrisch beheizt. Gerade an diesen Stellen müsste das Gleis doch eisfrei sein.

SEV klappt an Werktagen gut bei der VAG, da sitzen massig potentielle Fahrer im Verwaltungspalast. Am Wochenende ist es nicht so rosig.

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Combino entgleist im Vauban am Samstag, den 9 Januar

#4 von Edgar , 11.01.2010 12:54

Klar. Auch mich hat's erwischt ...

Als der Bus ("Schienenersatzverkehr") endlich eintraf, um die Fahrgäste von der "Innsbrucker Straße" auf direktem Wege über die "Lörracher Straße" zum "Pressehaus" zu bringen war mir schon bewusst, dass ich viel zu spät am Hauptbahnhof eintreffen werde, um meine Mutter abzuholen, die mit dem Zug aus Offenburg dort ankommen sollte.

Letztendlich haben wir uns verpasst - aber aus ganz anderen Gründen: Seht selbst

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


RE: Combino entgleist im Vauban am Samstag, den 9 Januar

#5 von Hanspeter , 13.01.2010 16:52

So jetzt gibts Bilder, von der Entgleisung am Samstag.

Vielen Dank an Daniel Adloff, der prompt zur Stelle war.
.

Neuste Information, die haben 3 Stunden an der Bahn rumgemacht bis sie auf dem Gleis war. Mann stelle sich vor es wären alle Räder rausgesprungen. Nicht auszudenken.

LG euer Hanspeter

Angefügte Bilder:
GT8 C 279 - Vauban 1.JPG   GT8 C 279 - Vauban 5.JPG  
 
Hanspeter
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 28.09.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen