DAUERPARKER IM BEREICH BLUMENSTRASSE

#1 von Hanspeter , 13.10.2009 19:12

Geradezu geschäftsschädigend kann man die Dauerparker im Bereich der Blumenstrasse bezeichnen.

Nach eigenen Beobachtugne haben über die hälfte aller parkenden KFZ, mehrere Tage die Parkflächen nicht verlassen.
Dieses Verhalten ist zu tiefst assozial gegenüber Denen, die in der Blumenstrasse ein Gewerbe betreiben und davon leben.
Kunden werden geradezu verjagt duch die permanent besetzten Parkplätze.
Diesem Verhalten entgegenzuwirken mit Parkuhren und Automaten ist eben so besch........... und ungerecht, kosten ja die Parkplätz beim Supermarkt auf der grünen Wiese nichts !!!!!

Wie wäre es mal mit Parkscheiben zu 1ner Stunde für sämmtliche Plätze im Bereich Blumenstrasse.
Somit ist gewährleistet dass kein Dauerparker die Struktur zerstört.
Weiterer Vorteil, zB: wenn ich nur kurz was besorgen will schreckt mich die Parkuhr ab, denn Parkgebühr + Eikauf, dass wird teuer und somit ist der Wettbewerb alles andere als gerecht.

Höchste Zeit für die gute alte PARKSCHEIBE

Viele Grüsse euer Hanspeter

 
Hanspeter
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 28.09.2007


RE: DAUERPARKER IM BEREICH BLUMENSTRASSE

#2 von Passionsblume , 26.02.2010 21:26

Lieber Hanspeter,

da kann ich nur absolut zustimmen.
Die Stadt ahndet zwar Kurzparker mit aller Härte, wenn grade zufällig mal die "Grünen" vorbeikommen,kümmert sich aber überhaupt nicht um Dauerparker, die ausgewiesene Parkflächen ständig zuparken. Dies hat genau den Effekt, dass mögliche Kunden lieber auf die grüne Wiese fahren.
Es hat sich vielleicht noch nicht überall herumgesprochen, dass große Märkte verhältnismäßig deutlich weniger Arbeitsplätze bieten, als "die paar Kleinen", die aufgeben müssen. So gibt es zwar einen Busverkehr zu IKEA, aber keine vernünftige
öffentliche Verbindung aus verschiedenen Umkreisen (z.B. Bifänge, Wendlingen, Haslach und auch Tiengen, Munzingen usw.)
zur Blumenstrasse.
Ausserdem soll vermutlich durch Engpässe der Verkehr ausgebremst werden, was aber natürlich dazu führt, dass jeder möglichst nicht durch diese "Chaos-Strasse" fährt und somit lieber woanders einkaufen geht.

Eine Parkscheibenpflicht, wie sie auch z.B. in Basel gehandhabt wird, wäre sicher das einzig Vernünftige, würde aber schon deutlich mehr Kontrollen verlangen.

Passionsblume  
Passionsblume
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen