Israelische Sitzordnung in Bussen und "Sonntagsfahrverbote"

#1 von Edgar , 29.07.2009 01:23

Realsatire:

Ephraim Kishon hätte ein Buch darüber geschrieben oder einen Film daraus gemacht:

Ultra-orthodoxe Israelis kaufen Tankstellen auf, nur, um sie schließen zu können, blockieren in Horden die Zufahrten zu
Tiefgaragen und drücken durch, dass sich in öffentlichen Verkehrsmitteln die Frauen grundsätzlich überall hinsetzen dürfen - nur nicht im vorderen Teil eines Busses !

Quelle: Auslandsjournal (ZDF) v. 22.07.2009

 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


   

Landleben
Geile Werbung für den ÖPNV

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen