PLUS in St. Georgen schließt u. wird "MARKANT Nah & Frisch"

#1 von Edgar , 25.09.2008 17:12

Wie ich heute erfahren habe, soll die seit 35 Jahren in Freiburg - St. Georgen (Blumenstraße) ansässige PLUS-Filiale geschlossen werden !

Alle 'Rettungsversuche' waren somit vergeblich, wie z. B. der Vorschlag, sie (wenngleich unter anderem Namen) auf dem "Raimann-Gelände" neben der neuen EDEKA-Filiale mit mindestens doppelter Größe mit einzuplanen ...

Durch diese Entscheidung verliert der Stadtteil St. Georgen - zumindest übergansweise - die letzte 'fußläufige' Möglichkeit der Lebensmittelversorgung, [/size]wenn man jetzt von dem relativ kleinen "Andreas-Hofer-Laden" bzw. den Tankstellen "Shell" und "Esso" einmal absieht.

PLUS hat unserem Stadtteil stets 'die Treue gehalten', wofür ich mich auf diesem Wege ganz herzlich bedanken möchte !!!

[attachment=5]BLUMEN FÜR DIE VERKÄUFERINNEN.gif[/attachment]
(Angesichts der heutigen Arbeitsmarkt-Lage kann man nur hoffen, dass sie zu guten Bedingungen übernommen werden - aber davon gehe ich jetzt einfach 'mal aus ...)

siehe hierzu: Vorschlag "unabhängiger Bürgerverein Freiburg - St. Georgen" (ist leider 'vom Tisch' ...)


Siehe zu diesem Thema auch die Beitrage
UMFRAGE zum "Raimann-Gelände"
Beitrag: Was soll aus dem "Raimann-Gelände" werden ?
Leserbrief in der Badischen Zeitung v. 02.08.2007



Allgemeines zum Verkauf der PLUS-Filialen:
"PLUS geht an EDEKA"


Zur "Neueröffnung" (Anfang Januar 2009):

'Unsere' "PLUS-Filiale" wird ein "MARKANT - Nah & Frisch"
MARKANT (Offenburg)
"okle" (Singen)


[size=150]Die Umbauphase beträgt lediglich 3, maximal jedoch 4 Tage !!!



Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BLUMEN FÜR DIE VERKÄUFERINNEN.gif   'Okle übernimmt Plus-Läden' (Badische Zeitung v. 02.12.2008).jpg   'Zuwachs für die Biobranche' (BZ v. 02.12.2008).jpg   MARKANT in St. Georgen (Badische Zeitung v. 29.11.2008).jpg   MARKANT in St. Georgen (Bad. Zeitung v. 29.11.2008) - Bild.jpg   EDEKA darf PLUS übernehmen.jpg 
 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


RE: PLUS in St. Georgen schließt u. wird "MARKANT Nah & Frisch"

#2 von Edgar , 01.10.2008 20:37

PLUS hat St. Georgen mehr als 3 Jahrzehnte 'die Stange gehalten', weshalb man ihn jetzt nicht einfach gänzlich aus dem Stadtteil verbannen kann, sondern vielmehr vielleicht genau →[/size] [size=105]hier ansiedeln könnte !?! Wenngleich auch unter anderem Namen, da es "PLUS" nach dem 31.12.2008 ja nicht mehr geben wird ...

Im Bereich "Basler Landstr./Schlattweg" oder "Basler Landstr./Langgasse" (direkt an der "Basler Landstraße") wäre meiner Meinung nach der beste Standort hierfür, zumal dort auch langfristig die VAG eine 'Park + Ride' - Möglichkeit anbieten wird ... (die Hoffnung stirbt zuletzt ... )

Wahrscheinlich ist auch, dass auf der gegenüberliegenden Straßenseite des neu entstehenden Wohngebietes 'über kurz oder lang' ebenfalls gebaut wird; die auf dem Entwurf des Bebauungsplanes angedeutete 'Kreuzung' (Abzweigung "Sarahof") lässt diese Spekulation durchaus zu.

Vorteile:

- Neben der neuen St. Georgener Bürgerinnen und Bürger, die sich auf dem Gewann "Hofacker/Gottmersmatten" hoffentlich recht bald ansiedeln werden, erhält die Bevölkerung von "Wendlingen" und näherer Umgebung e-n-d-l-i-c-h (!!!) wieder eine 'fußläufige' Einkaufsmöglichkeit.

- Direkt an der "Basler Straße" mag ohnehin niemand so recht bauen bzw. dort wohnen, so dass ein Lebensmittelgeschäft an diesem Standort aus den vorbeifahrenden AutofahrerInnen eine zusätzliche 'Laufkundschaft' rekrutieren könnte.

- Wer bei PLUS kauft, tankt bei ESSO, bringt seinen Wagen dorthin zur Reparatur oder kauft womöglich bei Ehret einen neuen TOYOTA - womit wir letztendlich auch bei dem einzigen

Nachteil:

ESSO - Shop
in St. Georgen, Basler Landstr. 120

'angekommen' wären. (Was für eine Überleitung.)

Da man jedoch davon ausgehen kann, dass dieser primär von Kunden 'lebt', welche nach Geschäftsschluss oder an Sonn- und Feiertagen noch etwas einkaufen wollen und es kaum vorstellbar ist, dass auch der neue Ortsteil gänzlich ohne Einkaufsmöglichkeit bleibt, ...

Abschließend noch ein kurzer (versprochen !), wertvoller Tipp:
Eine kluge Mitbürgerin aus St. Georgen hat mir heute von einem Ortsteil Staufens berichtet, in welchem die Einwohner dem Aufruf ihres einzigen, kleinen Lebensmittelgeschäftes gefolgt sind, wonach JEDER Haushalt dort mindestens für 20 €/Woche einkaufen sollte, um eine drohende Schließung zu verhindern.
Eigentlich unverzeihlich, dass uns St. Georgenern/Wendlingern diese 'Lösungsmöglichkeit' nicht eingefallen ist, bevor Petra und Peter Hodapp ihren EDEKA-Laden geschlossen haben.

 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


RE: PLUS in St. Georgen schließt u. wird "MARKANT Nah & Frisch"

#3 von Edgar , 12.01.2009 02:41

Vor allem für ältere Menschen ist die 'fußläufige' Versorgung mit Lebensmitteln ein gewaltiges Problem, für welches die in Singen ansässige Firma “Okle“ Verstädnis zeigt:

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Okle (Schwarzwälder Bote v. 03.01.2009).pdf
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Okle (Schwarzwälder Bote v. 03.01.2009).jpg 
 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


RE: PLUS in St. Georgen schließt u. wird "MARKANT Nah & Frisch"

#4 von Edgar , 18.01.2009 02:35

PLUS hat über 35 Jahre den Stadtteil St. Georgen mit Lebensmitteln versorgt - wollen wir hoffen, dass MARKANT ein ähnliches Glück beschieden sein wird ...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 MARKANT - Eröffnung (Badische Zeitung v. 17.01.209).jpg 
 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen