Linie 1

#1 von Anonymous , 31.08.2008 11:42

Hi,
ich habe eine frage!und zwar normal gibt es ja ein umlauf z.b. auf der Linie 1 sind heute Morgen wagen 282,286,283,287,285 gefahren in der Rheinfolge!dann Plötzlich kamm dann noch 290 und es war ein anderer Umlauf 2std lang!!wie kann das sein??

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 1

#2 von markus8555 , 31.08.2008 17:39

Hi,



gestern ist combino 290 die meiste zeit auf der linie 3 unterwegsgewese....und ich denke mal das da einfach die wagen getauscht wurden... combino 271 fuhr gestern auch auf der 3....


gruß markus

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


RE: Linie 1

#3 von Joachim , 12.09.2008 18:49

Aus "betrieblichen" Gründen ist an der Lassbergstraße das Aussteigen an der vordersten Tür nicht möglich. Was sind das für Gründe?

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Linie 1

#4 von Florian , 12.09.2008 18:52

Zitat von Joachim
Aus "betrieblichen" Gründen ist an der Lassbergstraße das Aussteigen an der vordersten Tür nicht möglich. Was sind das für Gründe?



Beim Combino ist diese Durchsage hinfällig. Das gilt für GT8 N und Z, bei denen sich das Fahrzeug ganz vorne verjüngt und der Abstand zwischen Fahrzeug und Bahnsteigkante zu groß wäre. Um Schäden vorzubeugen, lässt man die Fahrgäste vorne erst gar nicht aussteigen.

Florian  
Florian
Beiträge: 542
Registriert am: 15.01.2008


RE: Linie 1

#5 von Simon , 12.09.2008 18:58

Aha, ich dachte immer, das wäre deshalb, damit man nicht von der Fahrertür erschlagen wird.

Simon  
Simon
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 09.07.2008


RE: Linie 1

#6 von Anonymous , 12.09.2008 20:00

und ich dachte, das wäre, weil die fahrertüre im gegensatz zu den anderen türen, welche über eine lichtschranke verfügen, vom fahrer manuell bedient werden muss, d.h. nicht die lichtschranke sondern der fahrer entscheidet hier wann und ob die tür auf und zu geht. und deswegen dachte ich, gibt es diese ansage, damit der fahrer an der endhaltestelle pause machen kann und nicht ständig die tür auf und zu machen muss.

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 1

#7 von markus8555 , 16.09.2008 22:32

hallo,



ich hab mal eines zubemängel.... ist es eigentlich normal das die gelenke in den combinos so dermas quitschen das man schon kopfschmerzen bekommt????..... ich finde das echt nervent wenn man bei jeder unebenheit in den kurven oder sonst wo das an fängt mit quitschen und zurappeln vieleicht liest das ja jemand wo in der werkstatt arbeiten tut..kann man sich das ja mal ansehen...



gruß markus

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


RE: Linie 1

#8 von Olaf , 16.09.2008 22:55

Markus, ich fühle mit dir, aber ich habe es aufgegeben, darüber nachzudenken - es interessiert wohl niemanden so richtig, das Thema wurde auch oft in Leserbriefen angesprochen. Eine Lösung wäre wohl nur der Austausch vom Bremssand gegen Öl, dies würde umgeleitet werden auf die quietschenden Gelenke, 'hoffentlich liest jemand mit', aber ich glaube nicht mehr daran, dass sich etwas ändert. - Bereite mich trotzdem auf eine weitere Winter-Saison mit den Straßenbahnen vor, sie sind immerhin weniger gefährlich, als die tägliche Fahrt mit dem Rad auf dem Dreisamuferweg. Es gibt Schlimmeres..

Olaf  
Olaf
Besucher
Beiträge: 94
Registriert am: 25.07.2008


RE: Linie 1

#9 von markus8555 , 16.09.2008 23:29

naja.... vielicht enter sich ja bald was.aber wenn es in die combinos regenen würde würde es auch niemanden interssieren...aber so ist das halt nun mal.... aber das sollte man wirklich machen den sand weg lassen und öl mit nehemen und die gelenke schmieren.... naja gut.... aufregen bringt auch nicht wirklich was mach tut da eh keiner was gegen...

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


RE: Linie 1

#10 von Olaf , 17.09.2008 23:05

..genauso ist es - aber aufs Straßenbahnfahren im Winter freue ich mich schon, es ist so bequem. Und ob es dann quietscht oder nicht, ist dann doch eigentlich egal. Wenns nur nicht reinregnet..

Olaf  
Olaf
Besucher
Beiträge: 94
Registriert am: 25.07.2008


RE: Linie 1

#11 von Joachim , 18.09.2008 01:28

Auf den Fotos der GT 8, die jetzt in Ulm sind, sieht man über den Scheinwerfern so viereckige Dinger. Falls das die neuen Blinker sind, warum hatten die Fahrzeuge in Freiburg da vorn noch keine Blinker?

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Linie 1

#12 von amogles , 18.09.2008 10:53

Zitat von Joachim
Auf den Fotos der GT 8, die jetzt in Ulm sind, sieht man über den Scheinwerfern so viereckige Dinger. Falls das die neuen Blinker sind, warum hatten die Fahrzeuge in Freiburg da vorn noch keine Blinker?



Das Fahrzeug ist in Uml zum Zweirichtungsfahrzeug umgebaut worden. Deshalb braucht es sowohl hinten als vorne Scheinwerfer, Rückleuchten und Blinker. Diese waren in Freiburg nicht erforderlich weil die Wagen nie im Strassenraum rückwärtsgefahren sind. Die Rückwärtsfahrten wurden nur zum rangieren verwendet und auch zwischen Runzmattenweg und VAG Zentrum, wo es ein eigener Gleiskörper gibt und daher nicht im Mischverkehr mit Strassenfahrzeuge gefahren wird.

 
amogles
Besucher
Beiträge: 28
Registriert am: 16.01.2008


RE: Linie 1

#13 von markus8555 , 24.09.2008 01:11

hallo,


ich hab mal eines zubeanstanden....neulich wo ich mal wieder auf der 1 unterwegs war was ich eigentlich immer bin hab ich die "halten taste" taste gedrückt...und was macht der fahrer er macht sie einfach wärend der fahrt wieder weg.... und wie jemand die kinderwagen gedrückt hat dann hat er wieder auch weg gemacht...da sist doch nicht kunden freundlich..... das ich ärgern..... und was mich am brunnen immer aufregen tut ist die tat sache das wenn der fahrer abfahren will es nicht tut und immer wieder leute rein läst wenn man mal einen oder 2 rein lässt ok aber nicht ein ganzes dutzend das nervt irgend wann die leute wollen auch mal nach hause..und nicht über nachten...ich hoffe da wird sich bald mal was ändern....



gruß markus

 
markus8555
Beiträge: 330
Registriert am: 17.01.2008


RE: Linie 1

#14 von Anonymous , 24.09.2008 08:50

Zitat von amogles

Zitat von Joachim
Auf den Fotos der GT 8, die jetzt in Ulm sind, sieht man über den Scheinwerfern so viereckige Dinger. Falls das die neuen Blinker sind, warum hatten die Fahrzeuge in Freiburg da vorn noch keine Blinker?



Das Fahrzeug ist in Uml zum Zweirichtungsfahrzeug umgebaut worden. Deshalb braucht es sowohl hinten als vorne Scheinwerfer, Rückleuchten und Blinker. Diese waren in Freiburg nicht erforderlich weil die Wagen nie im Strassenraum rückwärtsgefahren sind. Die Rückwärtsfahrten wurden nur zum rangieren verwendet und auch zwischen Runzmattenweg und VAG Zentrum, wo es ein eigener Gleiskörper gibt und daher nicht im Mischverkehr mit Strassenfahrzeuge gefahren wird.




die bahnen fahren aber auch oft zwischen heinrich-von-stephan-str. und vag-zentrum (über haslach) rückwärts und da gibt es teilweise keinen eigenen gleiskörper!

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Linie 1

#15 von Steve Grötzebauch , 24.09.2008 10:48

Ja aber nicht Die Alten die jetzt in ULM sind!
Unsere anderen GT8 K und N haben ja einen Scheinwerfer hinten dran.

Die Serie mit den jetzt ulmern Fahrzeugen hatte dies nicht!

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen