Kunden unzufrieden mit der VAG

#1 von Gast , 29.08.2008 14:08

Hallo

sollte man nicht die Kirche im Dorf lassen ?

>>Heute Abend konnte ich in einer Bahn der Linie 2 ein Gespräch zwischen zwei Damen mithören, die sich laut hörbar über die VAG aufregten.<<

Weil 2 Fahrgäste sich unterhielten und etwas zu bemängeln hatten, sind gleich viele unzufrieden ??

Wenn ich mal so zurück denke an die Zeit vor den Combinos und GT8Z, wie sind denn da die Kinderwagen in die Strassenbahn gelangt ? So lange ist dies auch noch nicht her.
Es ist ja wohl nicht zuviel verlangt, wenn man an der Haltestelle jemanden bittet mit an einem Kinderwagen anzufassen, zumal es meiner Meinung nach kein Problem sein sollte, aus einem Niederflurwagen/Niederflurabteil auch ohne Hilfe seinen Kinderwagen raus oder reinzubekommen.
Die Rampen die hier angesprochen werden, sind ja wohl eher für Rollstuhlfahrer gedacht .

Und das in Schwerin an jeder Haltestelle Fahrgastservicepersonal da ist, kann ich nicht so ganz glauben.

Gast  
Gast
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Kunden unzufrieden mit der VAG

#2 von wwehrle , 04.09.2008 16:29

Ich muß dem Gast Recht geben: aus einem Gespräch von zwei Damen zu schließen, daß viele unzufrieden sind, ist wirklich übertrieben. Das ist m. E. eine unzulässige Verallgemeinerung.

Und zum Thema Kinderwagen: wenn ein Niederflurfahrzeug an einer "normalen" Haltestelle, also an einer Haltestelle, die nicht eine angepasste Einstiegshöhe hat, hält, dann ist es selbst in diesem Fall für eine Person problemlos möglich, einen Kinderwagen in den Wagen zu bekommen. Man muß den Wagen dann nur entsprechend anheben. Dafür an jeder Haltestelle einen Fahrgastservice zu installieren, wäre wirklich maßlos übertrieben und vom Personalbedarf gesehen sowieso unrealistisch. Natürlich sind auch "Kinderwagenbediener" zu beoabachten, die nicht einmal fast ebenerdig in die Bahn fahren können - die haben dann natürlich auch ihre Probleme, wenn es etwas höher ist …

Es gibt natürlich nichts, was nicht besser zu machen ist. Daran arbeitet bestimmt auch die VAG täglich. Trotzdem ist bei manchen Beiträgen im Forum die Tendenz zu beobachten, die den Verdacht zulassen, dass es einigen Autoren nur um's "meckern" und "miesmachen" geht - und das teilweise in einem nicht sehr sachlichen Stil. Das bringt niemanden weiter. Zumal die Wirklichkeit eine andere Sprache spricht; siehe die guten Noten und Plätze für die VAG im TNS-Infratest Kundenbarometer, nachzulesen auf de VAG-Homepage. Wie wär's denn mal mit Lob ? Vielleicht einfach mal in anderen Städten schauen, wie es läuft. Es kann dann passieren, dass man nach der Rückkehr nach Freiburg einen ganz anderen Eindruck hat ... so long, viele Grüße !

wwehrle  
wwehrle
Beiträge: 37
Registriert am: 02.11.2007


RE: Kunden unzufrieden mit der VAG

#3 von Joachim , 06.09.2008 23:20

 
Joachim
Beiträge: 683
Registriert am: 15.01.2008


RE: Kunden unzufrieden mit der VAG

#4 von Anonymous , 24.02.2009 17:59

12D2FWO

Anonymous  
Anonymous
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Kunden unzufrieden mit der VAG

#5 von ADDY , 25.02.2009 10:55

Also ehrlich, Leute ! Bevor man so ein 'Zeug' überhaupt schreibt, sollte man sich vielleicht erst mal darüber informieren, wozu diese Rampen sind ! Die sind nicht für faule Kinderwagenschieber, sondern für Rollstuhlfahrer die auf grund ihrer Behinderung, oder eines eventuell hohen Gewichtes, nicht anders in das Fahrzeug gelangen können.

ADDY  
ADDY
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.06.2007


RE: Kunden unzufrieden mit der VAG

#6 von Edgar , 10.08.2009 11:44

Wie denken die VAG-Kunden wirklich?[/size]
[attachment=0]VAG-Kunden sind zufrieden (Bad. Zeitung v. 10.08.2009).jpg[/attachment] Quelle: Badische Zeitung v. 10.08.2009
(ausnahmsweise bereits am Erscheinungstag eingestellt)

Zitat
TNS Infratest Holding GmbH & Co. KG. 07.08.2009
Zufriedenheit der Nahverkehrskunden wächst im sechsten Jahr in Folge

( ... )
Parallel zu der Bewertung der Kundenzufriedenheit in ganz Deutschland haben in diesem Jahr auch wieder 25 Stadt- und Regionalverkehrsunternehmen sowie fünf Verkehrsverbünde am ÖPNV-Kundenbarometer von TNS Infratest teilgenommen. In der Globalzufriedenheit hat moBiel, das Verkehrsunternehmen der Stadtwerke Bielefeld, den Spitzenplatz erreicht. Den Platz zwei teilen sich RLG Lippstadt und die Stadtwerke Ulm, an dritter Stelle steht die Freiburger Verkehrs AG (VAG). Am häufigsten auf dem „Siegertreppchen“ sind die SW Ulm, die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) und die VAG. Bester teilnehmender Verbund in diesem Jahr ist der VVO (Dresden).

Im Auftrag des VDV befragte die Verkehrsforschung von TNS Infratest vom 9. bis 24. Juni 2009 insgesamt 3.304 ÖPNV-Nutzer zu ihrer Zufriedenheit mit dem öffentlichen Nahverkehr. Dabei wurden neben einer telefonischen Befragung auch Fahrgäste aus dem Online-Panel von TNS befragt und durch repräsentative Gewichtung vergleichbar gemacht. Neben der Globalzufriedenheit und dem Nutzungsverhalten wurde die Zufriedenheit mit 26 Leistungsmerkmalen erhoben.

Am von TNS Infratest initiierten „ÖPNV-Kundenbarometer 2009“ beteiligten sich 30 Unternehmen und Verbünde, die dadurch Informationen zur Zufriedenheit ihrer Kunden erhielten. Insgesamt wurden hierfür von März bis Mai 2009 ca. 16.000 telefonische Interviews durchgeführt. In der Broschüre „ÖPNV-Kundenbarometer 2009 – Die Spitzenreiter“ sind nähere Informationen zu den Ergebnissen der besten Unternehmen erhältlich. ( ... )

Quelle: Marketing-Boerse.de

Weitere Informationen zum "TNS Infratest Kundenbarometer"
Presseinformation v. 07.08.2009
ÖPNV Kundenbarometer - Beschreibung

Die Informationsschrift "ÖPNV Kundenbarometer 2009 Spitzenreiter-Presseinformation" (pdf) von "TNS-Infratest" erschien leider (noch?) nicht im Internet


[size=120]Frage an alle:
Hat jemand etwas von dieser "Kundenbefragung" mitbekommen?

(an mir ist sie komplett vorübergegangen ... )

Angefügte Bilder:
VAG-Kunden sind zufrieden (Bad. Zeitung v. 10.08.2009).jpg  
 
Edgar
Beiträge: 535
Registriert am: 19.07.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen