Betriebshof Nord wechselt den Besitzer

#1 von Daniel , 12.07.2008 00:42

Zuschlag fürs Siedlungswerk

Der Verkauf des 18 000 Quadratmeter große Gelände an der Komturstraße, wo einst der VAG-Betriebshof Nord war, ist unter Dach und Fach. Neuer Eigentümer des Areals ist das Siedlungswerk Stuttgart. Das Wohnungsbauunternehmen ist in Freiburg bereits im Rieselfeld aktiv und bebaut in der Kartäuserstraße das frühere Coats-Mez-Gelände. Zur Kaufpreishöhe wurden keine Angaben gemacht. In einer Informationsvorlage für den Gemeinderat ging die VAG allerdings von einem Grundstückwert von rund sieben Millionen Euro aus.

Auf dem Betriebshof-Gelände sollen etwa 220 hauptsächlich große, familienfreundliche Wohnungen entstehen. Derzeit wird in Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt ein Architektenwettbewerb vorbereitet. Bis Ende Oktober soll der Siegerentwurf feststehen.

Wie schon an der Kartäuserstraße wil das Siedlungswerk auch auf dem Betriebshofgelände-Gelände mit dem Sozialdienst Katholischer Frauen zusammenarbeiten. Als erster Bauteil soll dort das neue Domizil der Mutter-Kind-Einrichtung mit Wohngruppen und ergänzenden Einrichtungen entstehen. Mit dem Bau soll zum Jahresende begonnen werden. Die ersten Wohngebäude sollen Mitte 2009 in Bau gehen und 2010 bezugsfertig sein. Für die Bauwirtschaft gibt es Aufträge für rund 25 Millionen Euro.

Das nun veräußerte VAG-Grundstück war seit 1928 Standort des Betriebshofs Nord der Freiburger Straßenbahn. Weil sich dessen Erhalt nicht mehr rechnete, wurden im Sommer 2007 die Gebäude abgerissen und anschließend der Boden saniert. Das Gelände habe nun quasi besenrein und einschließlich eines gültigen Bebauungsplanes übergeben werden können, teilt die VAG mit.

Quelle: Badische Zeitung vom 11.7.2008

 
Daniel
Besucher
Beiträge: 278
Registriert am: 05.12.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen