St.Georgen Buskonzept.

#1 von Steve Grötzebauch , 05.10.2007 22:32

Wie bereits bei den Trams angekündigt, mache ich ein neues Thema auf!

St. Georgen braucht ein neues Buskonzept!

Wir wollen hier Vorschläge einbringen und so ein schlüssiges Konzept aufbauen!

 
Steve Grötzebauch
Beiträge: 214
Registriert am: 12.06.2007


RE: St.Georgen Buskonzept.

#2 von Edgar , 07.10.2007 00:22

Aus WIKIPEDIA.de:

Seit 1987 verfolgt der St. Georgener Dorfschreiber Uto R. Bonde die Projektierung einer durchgängigen Stadtbahnlinie "Südschiene" von der Innenstadt über St. Georgen zur VAG - Zentrale auf der Haid. Die heutigen Endstationen im Osten (Innsbrucker Straße) und im Westen (Munzinger Straße) sind Etappenziele und warten auf einen "Ringschluß" durch eine Linie durch St. Georgen.

Nun, als ich mich dazu entschlossen habe, mich für eine "Stadtbahn St. Georgen" einzusetzen, hatte ich natürlich auch gewisse Bedenken, wie die Realisierung dieses Projektes möglich wäre. Als ich jedoch die Trasse durch St. Georgen im "Flächennutzungsplan (FNP) 2020" der Stadt Freiburg gesehen und den o. a. Passus gelesen habe, war mir klar, dass es wohl machbar sein müsse, denn Uto R. Bonde ist bekannt für seine Realitätsnähe ! Er hat als gewissenhafter Journalist den Ortsteil St. Georgen über viele Jahre oder gar Jahrzehnte vertreten, und ich bin fest davon überzeugt, dass sein Konzept der "Südschiene" zweifelsohne 'Hand und Fuß' hat !!!

Dazu steht ohne Ressentiment

E d g a r

Übrigens: Das Argument "Ja, Stadtbahn ist das A und O" schließt das andere "Ja, aber der Bus muss bis dahin besser werden" nicht aus; insofern ist es müßig, zwischen beiden wählen zu 'müssen', zumal der neue Jahresfahrplan der VAG bereits 'ins Haus steht' ...

 
Edgar
Beiträge: 537
Registriert am: 19.07.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen