Vor 50 Jahren: Stadtrat beschließt den Kauf des "Sputnik"

#1 von Daniel , 20.05.2008 19:22

Hallo

Heute stand dieser Artikel in der Badischen Zeitung:

STADTRAT STIMMT FÜR TRAMS

Der Freiburger Stadtrat hat vor 50 Jahren mit großer Mehrheit den Kauf von drei „modernen Gelenkzügen" beschlossen. Das berichtete die Badische Zeitung (BZ) in ihrer Pfingstausgabe am Samstag, 24. Mai 1958. Die neuen Trams sollten die Bahnen ersetzen, die aus zwei Trieb- und drei Beiwagen bestanden und die nach 50 Jahren Betriebszeit endgültig ausgedient hatten. Eine moderne Gelenkstraßenbahn - bestehendaus einem Trieb- und einem weiterem Wagen - kostete 195 000 Mark (rund 100 000 Euro). Mit den neuen Bahnen sollten zudem jährlich 114 000 Mark an Personalkosten eingespart werden. Ein Problem galt es damals allerdings zu lösen: Die Gelenkwagen waren mit einem Drehkranz untrennbar miteinander verbunden und konnten nur in eine Richtung fahren. Deshalb mussten entsprechende Wendeschleifen. sofern nicht vorhanden, gebaut werden. Die Baukosten für eine in Littenweiler wurden auf 76 000 Mark geschätzt.
Einige Stadträte äußerten ihre Bedenken im Plenum: Über die Anschaffung der neuen Wagen solle erst dann entschieden werden, wenn geklärt sei, auf welchen Strecken diese eingesetzt werden und welche Voraussetzungen dafür notwendig sind. Die Freiburger Verkehrs-AG hat im November 1997 neun sogenannte Combino- Trams bestellt, die unter anderem auf der Strecke der Linie 1verkehren. der Stückpreis betrug 2 Millionen Euro (4 Millionen Mark). Diese Bahnen fahren im Gegensatz zu denen vor 50 Jahren in beide Richtungen und können zudem mehr Fahrgäste transportieren.


MfG

Daniel

 
Daniel
Besucher
Beiträge: 278
Registriert am: 05.12.2007


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen